Wochenrückblick #21

Gelesen:
Nicht viel. Tote lügen nicht von Kathy Reichs beendet und joa. War ein durchschnittlicher Krimi. Der nächste Band liegt eh schon hier also werd ich ihn auch lesen, aber ob ich die Reihe danach weiterlese, bezweifle ich. Es ist irgendwie zumindest beim Auftakt nichts dabei gewesen, dass es für mich von allen anderen Krimis da draußen nennenswert unterscheidet. Und mir ist beim Lesen bewusst geworden, wie sehr es mich inzwischen nervt, dass die Ermittler (nahezu) immer persönlich betroffen sind – sei es, weil sie oder nahe Freunde/Angehörige in das Visier des Täters geraten oder der Fall ein persönliches Trauma aus der Vergangenheit heraufbeschwört, etc. Meh, kann ein Ermittler nicht mal einfach das sein – nur ein Ermittler in einem Fall?

Gesehen:
Oj, das wird diese Woche ein langer Abschnitt xD
Ich habe die sechste Staffel von Doctor Who fertig gesehen. Wäh, „The Girl Who Waited“ ist sooo traurig ;_; Aber ich find es toll, wie in der Staffel auch die dunkle Seite des Doktors beleuchtet wird und er nicht nur als strahlender Held und Retter gezeigt wird. Und die Handlung um River Song ist doch so ziemlich die komplizierteste der Serie bis dahin, oder? Unheimlich faszinierend, aber eben auch komplex.
Game of Thrones (4×07): Ich musste so über diese Zusammenfassung von Jaimies Leben – You can kill a king, lose a hand, fuck your own sister, you’ll always be the golden son – so lachen, dass ich die Serie pausieren musste. Und Oberyn ist toll ♥ Yay, neuer doofer Bengel zum Ohrfeigen, ich liebe diese Tradition der Show xD
Orphan Black (2×05): Ich fand die Szene zwischen Rachel und Paul in Rachels Schlafzimmer klasse. Also nicht inhaltlich, da ist sexual assault nie klasse natürlich, aber die Art, wie es gezeigt wurde. Mit Rachel als Täter und Paul als Opfer, so völlig gegensätzlich zu der Art, wie solche Übergriffe sonst gezeigt werden. Eine überzeugende Demonstration von der Macht, die Rachel hat.
Warum sind eigentlich immer so viele Staffelfinale in einer Woche? Können die das nicht besser verteilen?
Welcome to Sweden (Staffel 1): sehr schöne kleine Comedyserie, die mir gut gefallen hat. Freue mich auf die zweite Staffel.
From Dusk till Dawn (Staffel 1): Überraschend viele Abweichungen vom Film und ich finds toll wie viel mehr mythologischer Hintergrund für die Vampire geschaffen wurde. Allerdings bin ich sehr gespannt darauf, wie es weitergeht, denn die Filmhandlung ist jetzt abgehandelt.
The Americans (Staffel 2): Uhja, immer noch gut, aber die zweite Staffel konnte mich nicht so fesseln wie die erste. Obwohl eigentlich viel passiert ist.
Hannibal (Staffel 2): Oh Gott sei Dank war das kein Serienfinale. Ich bin zwar ziemlich überzeugt, dass maximal zwei wirklich sterben werden, aber man weiß ja nie. Großartige zweite Staffel, die mir noch besser gefallen hat als die erste.

Und sonst so:
Ich war natürlich wählen, auch wenn ich selbst in der Wahlkabine noch keine Ahnung hatte wen. Bei der Europawahl war ja der wahl-o-mat so äußerst nett, zu den zwei Parteien, zwischen denen ich schwankte, genau den gleichen Wert auszuspucken. Ja danke auch, das hilft weiter xD Und bei dem Gemeinderat kannte ich drei Viertel der Kandidaten nicht (ich wohn ja auch überhaupt nicht in nem Dorf mit unter 500 Leuten *schäm*). Yay. Hab jetzt einfach die chronisch unterrepräsentierten Gruppen gewählt: junge Leute und Frauen (junge Frauen gab’s btw nicht). Aber ernsthaft, die Wahlzettel waren teilweise größer als die Wahlkabinen. Wie ätzend. Nächstes Mal wird Briefwahl gemacht.
~~~
Moah ich hasse unzuverlässige Leute. Da opfert man einen Teil des (wunderschönen) Sonntags nur um ein Missverständnis / einen Konflikt in einer Vereinsvorstandschaft zu besprechen und vielleicht doch irgendwie zu lösen (ahhahaha…..) und dann taucht eine der Beteiligten nicht auf. Klasse. Wird es halt am Freitag vor allen Leuten in der Mitgliederversammlung besprochen, wie großartig (negativer kann meine Vorfreude auf den Termin jetzt echt nicht mehr werden).
Hatte andererseits den Vorteil, dass nur die angenehmen Leute da waren und sich ein nettes Gespräch über alles mögliche in tolles Atmosphäre entwickelte.
~~~
Mein Körper nervt. Fünfmal diese Woche mit Kopfschmerzen aufgewacht und keine Idee warum. Alle üblichen Auslöser (Stess, Schlafmangel, Sauerstoffmangel, zu wenig getrunken) kann ich ausschließen. Und krank bin ich auch nicht. Aber es gibt doch nichts tolleres, als um halb vier mit stechendsten Kopfschmerzen aufzuwachen, die sich bei jeder noch so kleinen Bewegung vervielfachen. Aber irgendwie müsste man zu den Kopfschmerztabletten im Bad kommen >.<

Dieser Beitrag wurde unter Bücher, Serien, Sewing abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Antworten zu Wochenrückblick #21

  1. Miss Booleana schreibt:

    Guter Punkt „gelesen“ – was ist eigentlich passiert in der Krimiszene, dass ein Ermittler nicht einfach ermitteln kann oder selber halb drauf zu gehen oder wie du sagst mit einem Trauma konfrontiert zu werden etc…. Gute Besserung wegen der Kopfschmerzen!
    Ich komm aus Kreisen da tröstet man sich mit den Worten „Muss wohl das Wetter sein“ darüber hinweg. Jaaaaa … das ist … schwierig. ^^‘ Ich weiß.

    Liken

    • Amerdale schreibt:

      Ja, das Wetter habe ich auch noch so etwas in Verdacht. Bei uns ist es ja innerhalb von weniger Tage von knapp 15 Grad auf fast 30 hochgegangen. Kann sein, dass das der Auslöser war. Aber ich bin immerhin schon zweimal in Folge ohne aufgewacht, das seh ich als gutes Zeichen :)
      Ja, warum diese persönliche Betroffenheit so ein Trend geworden ist, versteh ich echt nicht. Vor allem auch noch, wo es sich um Reihen handelt, bei denen der Ermittler dann bei allen fünf oder zehn Bänden so verwickelt ist – da wird es doch total unrealistisch.

      Liken

  2. Wortman schreibt:

    From Dusk till Dawn (Staffel 1)…
    Lohnt sich das überhaupt?

    Liken

    • Amerdale schreibt:

      Naja, lohnen ist halt immer subjektiv. Ich mein, mir hat die erste Staffel besser gefallen, als ich erwartet hab. Aber es ist jetzt sicher auch kein Meisterwerk wie Breaking Bad oder so, dass zu nem Serienklassiker wird.

      Im Prinzip erzählt die erste Staffel nochmal die Filmhandlung (wer ihn kennt, weiß also in groben Zügen was passiert) und geht nur mehr auf die Hintergrundgeschichte der Personen ein und gibt mehr mythischen Background zu Sanatnico Pandemonium. Es läuft etwas auf die Frage hinaus: Hast du Interesse an einer extended version des Films (halt mit anderen – aber mMn ebenfalls überzeugenden – Schauspielern)? Wenn ja, dann wirf mal nen Blick rein.

      Was dann mit Staffel 2 aus der Serie wird, keine Ahnung. Da verlässt sie halt komplett das vom Film bekannte Terrain und alles ist offen.

      Liken

      • Wortman schreibt:

        Naja, gegen eine sogenannte Extendend-Version hätte ich nichts einzuwenden. From Dusk… ist immer noch einer meiner Lieblingsfilme. Den dritten Teil in die Serie einzubauen bringt auch nichts. der spielt 100 Jahre früher. Ich finde „The Hangmans Daughter“ einfach geil.

        Liken

        • Amerdale schreibt:

          Dann würde ich sagen, schau es dir mal an.
          Ja, sich für die weiteren Staffel an den Film-Sequels zu orientieren macht nur Sinn, wenn halt der ganze Cast geändert wird. Aber es wird in Staffel 1 ein paar mal eine Legende erwähnt von einem Brüderpaar, dass sich in die Hölle begibt um Dämonen zu bekämpfen (den Grund warum sie es machen, hab ich vergessen xD) und jetzt wird spekuliert, dass das zur Handlung von STaffel 2 werden könnte. Aber genaues ist halt nicht bekannt.

          Liken

Mit der Abgabe eines Kommentars erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Website einverstanden. Weitere Informationen dazu findest Du in meiner Datenschutzerklärung (https://amerdale.wordpress.com/datenschutzerklaerung/)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.