Wochenrückblick #24

Gelesen:
Oh Gott, ich habe die Woche 3 Bücher beendet. Und hab keine Ahnung, wann ich das geschafft habe xD Zum einen war da Gablés „Der König der purpurnen Stadt„, ein schöner historischer Roman. Und dann „Regenbogenträume“ von Alice Peterson, das mir aber nicht so gefallen hat, wie ich erhofft hatte. Leider wa da die Liebesgeschichte etwas zu kitschig und nervend. Und dann hab ich noch in einer Stunde schnell Elke Heidenreichs „Nero Corleone kehrt zurück“ (hat ja nur knapp 70 Seiten…) durchgelesen und es war so schön *schnief*
Außerdem habe ich noch einen Band mit drei Romanen von Erich Maria Remarque abgebrochen. Ich hab von jedem Roman die ersten 100-150 Seiten gelesen, aber sie waren alle drei todlangweilig. Aber immerhin eine Leiche weniger auf dem SUB – das Buch lag da mindestens seit 2008.
Genauso lange liegt da auch „California Gold“ von James Jakes, von dem ich bisher knapp die Hälfte gelesen habe. Joa, solider, wenn auch nicht weltbewegender historischer Roman.

Gesehen:
Game of Thrones 4×09: Really, show? Ich find weder Jon noch Sam noch ihre jeweiligen Frauen sonderlich interessant, man kann sich dann wohl denken, wie spannend ich diese Folge fand. Für mich die langweiligste der „9. Episoden“ der Serie… Und außerdem bin ich verwirrt, ist etwa der Kampf nach der ganzen Sendezeit dafür nicht mal beendet oder warum ist eine bestimmte Person da noch nicht aufgetaucht? Die werden das ja wohl hoffentlich nicht ändern.
Orphan Black 2×08: Hallo Tony, nicht to meet you. Hoffentlich sieht man mehr von ihm in den restlichen Episoden. Und ich fand es so toll, wie Felix Art korrigiert hat. Hach, die Serie ist so toll.
Leute, wenn ihr auch nur etwas Interesse an historischen oder Spy-Serien habt, gebt Turn ne Chance. Das Staffelfinale (bitte, bitte lass es nur das Staffel- und nicht das Serienfinale – dafür wäre es nämlich doof, zu viele Cliffhanger – sein) war toll. Und wenn wir gerade dabei sind, weiß jemand was für ein Song das in der letzten Szene war?
Oh und ich hab die erste Folge von Secret State (was 25% der gesamtem Mini-Serie entspricht), aber es war soooo langweilig. Viel Wirtschafts- und Politikgedöhns und Intrigenkram, aber auf so eine zähe und trockene Art. Nein danke.

Neuzugänge:
150620142800
Ha, schon gelesen und die Besprechung dazu geschrieben! Ich bin so stolz auf mich 😀

Und sonst so:
Ich will die warmen Nächte vom Anfang der Woche wieder zurück. Ich hab schon seit Ewigkeiten nicht mehr so tief und fest geschlafen, wie bei diesen hohen Temperaturen. Ich glaub für den nächsten Winter stell ich mein Bett direkt vor die Heizung.
~~~
Weil meine ausstehenden Rezensionen mich so langsam erschlagen, habe ich beschlossen, dass es nur neue Bücher/Filme/Serien gibt, wenn ich vorher jeweils eine Rezension geschrieben habe. Bisher funktioniert es insofern gut, dass ich diese Woche 2,5 Rezensionen geschrieben habe.
~~~
Ich hab nun einen Account bei Goodreads und freue mich über Freundschaftsanfragen *hust* xD Wobei ich noch dabei bin mich zurechtzufinden. Was ich bisher nicht rausfinden konnte: Ist es möglich zwei Editionen eines Buches (also beispielsweise englisches Original und deutsche Übersetzung) in ein Regal aufzunehmen? Bisher hab ich das nicht hinbekommen und bin mir nicht sicher, ob es nicht geht oder ob ich nur zu doof bin…

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Bücher, Neuzugänge, Serien, Sewing abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Wochenrückblick #24

  1. Bücher&More schreibt:

    Du warst aber fleissig 🙂

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s