Wochenrückblick #39

Gelesen:
Meh, irgendwie fehlte mir diese Woche die Lust zum Lesen. Ich hab zwar Die Wildrose von Jennifer Donnelly recht schnell beendet und auch Mio, mein Mio in zwei Tagen gelesen (keine Kunst bei ~180 Seiten xD), aber ansonsten kann ich mich nicht wirklich zum Lesen motivieren. Möglicherweise liegt es daran, dass Anne Rices Nachtmahr bisher alles andere als interessant war. Jedenfalls hab ich mir heute mal noch Gables Die Hüter der Rose* geschnappt und hoffe mal, dass es damit besser wird.
*Diesen Monat lese ich so viele Bücher mit Rose im Titel o_O

Gesehen:
Ein ganzes Bündel von Pilotepisoden neuer Folgen. Bisher nennenswert beeindruckt hat mich vor allem How to get away with murder – auch wenn der Titel verboten lang ist. Die neuen Serien bekommen aber nächste Woche nochmal ihre eigenen Beitrag.
Ansonsten war mir mal wieder nach einer Miniserie, dieses Mal State of Play, das nach einem langsamen Anfang immer besser wurde. Ansonsten hat jeweils die zweite Staffel von Sleepy Hollow und Agents of Shield angefangen, die beide so gut weitermachen, wie sie im Frühjahr aufgehört haben.
Gestern war mir dann irgendwie nach Filmen mit Tanz und Gesang und ich bin bei dem 2009 Remake von Fame gelandet und später noch bei Dirty Dancing. Öh ja, erster war eher Zeitverschwendung und letzteres naja, auch nicht so ganz meins. Wenigstens gibt es davon noch kein Remake.
Irgendein Film werde ich jetzt auch noch sehen, aber ich hab noch keine Ahnung welchen

Neuzugänge:
270920143220
Irgendwann (in sehr ferner Zukunft xD) wird meine Astrid Lindgren-Sammlung vollständig sein.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Bücher, Filme, Neuzugänge, Serien abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Wochenrückblick #39

  1. Wortman schreibt:

    Mio hat nur 180 Seiten? Ist ja witzig. Ich kenne den Film aber nicht das Buch – ääh – Büchlein 😉

    Gefällt mir

    • Amerdale schreibt:

      Genau sind es 187, laut Goodreads (ich bin zu faul um ans Bücherregal zu laufen und nachzuschlagen xD). Mann muss allerdings auch berücksichtigen, dass es nicht alles Text ist, sondern es einige Illustrationen (von der tollen Ilon Wikland ♥) im ganzen Buch verteilt sind, es also keine 187 Seiten Text sind. Aber gut für ein Grundschulkind (das ist ja die eigentliche Zielgruppe) ist es wohl trotzdem gar nicht so wenig.

      Oh, ich wusste gar nicht, dass das verfilmt wurde. Und auch noch mit Christian Bale und Christopher Lee *ganz weit oben auf Liste setz*

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s