{Gelesen} Andrea Schacht: Katzenweihnacht

Katzenweihnacht

 

Taschenbuch, 223 Seiten
Aufbau, 2009
ISBN: 978-3-7466-2499-0
Goodreads

Klappentext:
Weihnachten wird erst mit Katzen schön! Was passiert, wenn sich eine Sternschnuppe in eine magische Katze verwandelt? Oder wenn ein leicht übergewichtiger Kater und ein Engel zusammentun? Andrea Schacht erzählt von der geheimen Verbindung zwischen Mensch und Katze und von Wundern, die plötzlich wahr werden.

Mein Eindruck:
Dieses Buch sollte eine Warnung auf dem Cover aufgedruckt haben: „Nur lesen, wenn Taschentücher in Griffweite sind.“ Die zwei in dem Buch erzählten Geschichten sind einfach großartig und unheimlich berührend.

Wobei ich in Anbetracht des Titels sagen muss, dass die erste Geschichte für mich nicht wirklich weihnachtlich ist. Die Kälte des Winters spielt eine Rolle, aber mehr auch nicht.
Die zweite Geschichte ist dagegen deutlich weihnachtlicher, spielt sie doch zum großen Teil auf einem Weihnachtsmarkt und es kommen Engel vor.

Aber gemeinsam ist beiden Geschichten, dass sie wunderbar einfühlsam geschrieben sind. Obwohl teilweise durchaus ernste Themen angesprochen werden, durchzieht auch ein feiner Humor das Buch und sorgt für eine wirklich angenehme Lektüre. Und die Art und Weise, wie die Autorin Katzen darstellt und teilweise auch aus ihrer Sicht erzählt ist einfach großartig. Auch wenn die Katzen dabei ‚denken‘ können, wirken sie doch nie vermenschlicht, sondern wirken immer wie glaubwürdige Katzen.

Ich kannte Andrea Schacht bisher nur als Autorin von historischen Romanen und die schienen mir vom Cover her eher in die „Iny Lorenz- / Romanze vor historischer Kulisse“-Ecke zu gehören und hab der Autorin dementsprechend auch nicht viel Aufmerksamkeit geschenkt. Aber nach diesem tollen kleinen Büchlein, das ich ganz spontan aus der Bibliothek mitgenommen hab (hey es war ne Katze auf dem Cover!) und mir Wikipedia erzählt hat, dass Frau Schacht noch mehr Bücher über Katzen geschrieben hat, wird es nicht bei diesem einen bleiben.

5 Sterne - klein

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter 5 Sterne, Bücher, Buchbesprechungen, Fantasy, Humor, Tiergeschichten abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu {Gelesen} Andrea Schacht: Katzenweihnacht

  1. Pingback: Meine Favoriten 2014 | Mind Palace

  2. Pingback: {Gelesen} Sam Gasson: Gone Cat | Mind Palace

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s