Happy Birthday

805212-23904

Ich kann es selbst kaum glauben, aber es ist schon ein Jahr her, dass ich hier den ersten Artikel veröffentlicht hab. Und ich habe es keine Sekunde bereut. Was vor allem an euch liegt.

Danke

für die vielen Seitenaufrufe, Kommentare, Diskussionen und Anregungen. Aber auch vor allem für die freundliche Aufnahme und die netten Kontakte, die ich kennen lernen durfte. Und die vielen interessanten Blogs, die ich in diesem Jahr entdeckt habe und nicht mehr missen möchte.
Ihr alle habt mir das letzte Jahr unheimlich bereichert, mehr als ich in Worten beschreiben kann.
Und deswegen möchte ich mich mit einem kleinen Gewinnspiel bedanken. Zu gewinnen gibt es folgendes:
250120153657Zur Teilnahme müsst ihr einfach bis Sonntag, 01. Februar 2015, einen Kommentar unter diesem Artikel hinterlassen, in dem ihr mit erzählt welches Buch oder welcher Film euch gut gefallen und von dem ihr wollt, dass es mehr Aufmerksamkeit bekommt. Unter allen Buch-Tipps verlose ich das Buch, unter allen Film (oder auch Serien)-Tipps den Film. Natürlich könnt ihr auch gerne zu beidem etwas schreiben, allerdings kann eine Person nicht beide Preise gewinnen.

Die Gewinner werde dann am Montag, 2. Februar 2015, bekanntgegeben und per Mail benachrichtigt. Sollte ich nicht innerhalb eine Woche eine Bestätigung mit Versandadresse auf die Gewinnbenachrichtigung bekommen, verlose ich den entsprechenden Preis neu aus.

Die Teilnahme ist mit einer deutschen Adresse möglich und der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Viel Glück 🙂

 

Edit: Nur falls sich jemand wundert: Ich les alle Kommentare und freue mich über jeden einzelnen davon. Aber um es zum Auslosen etwas übersichtlicher halten, werde ich erst am Montag auf Kommentare antworten.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Internes, Nerdy stuff abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

14 Antworten zu Happy Birthday

  1. An schreibt:

    Na dann herzlichen Glückwunsch zu deinem Jubiläum!
    Und das mit dem Gewinnspiel finde ich auch toll, werde aber selbst nicht mitmachen, weil ich das Buch schon habe und der Film wohl bei jemand anderem besser untergebracht ist. 😉

    Gefällt mir

  2. Miss Booleana schreibt:

    Herzlichen Glückwunsch zum Jubiläum! Und auf viele weitere jahre! Konfetti!

    Ein Buch, das mehr Aufmerksamkeit verdient … ich lese ja gerade „A Long Way Down“ und bin davon sehr begeistert, aber Nick Hornby hat wohl wahrlich viel Aufmerksamkeit. Und viel von ihm wurde verfilmt. Also plädiere ich stattdessen für „Eine vorläufige Theorie der Liebe“ von Scott Hutchins. Ein Buch über KI und Liebe. Leichter Stoff, aktueller Stoff, der das Silicon Valley etwas auf die Schippe nimmt. Und eine interessante Handlung: eine Firma baut eine Künstliche Intelligenz aus einem Tagebuch nach. Und für den Sohn des Tagebuchschreibers klingt die KI sehr nach seinem inzwischen verstorbenen Vater. Oder nicht? Oder doch?

    Gefällt mir

  3. bullion schreibt:

    Gratuliere! Wow, ein Jahr ist ein wichtiger erster Schritt — dann mal auf viele weitere Jahre! 🙂

    Ein Buchtipp, der mir sehr am Herzen liegt, ist „Replay: Das zweite Spiel“, in dem es um Zeitschleifen geht. Sehr spannende und emotionale Science-Fiction. Überhaupt nicht technisch und gerade deshalb umso mitreißender. Ganz groß, doch leider sehr unbekannt.

    Gefällt mir

  4. Cat schreibt:

    Herzlichsten Glückwunsch! *Konfetti werf*

    Einer meiner Lieblingsfilme ist The Secret of Kells, der leider in Deutschland nie im Kino lief, sondern nur auf DVD zu haben ist (immerhin mit deutscher Tonspur). Es ist ein Zeichentrickfilm mit einem Zeichenstil, der sich am Book of Kells orientiert, dessen Entstehung hier aus Sicht eines jungen Mönchs erzählt wird. Es gibt Waldgeister und fiese Wikinger und das alles wird von wunderschöner irischer Musik begleitet. Der zweite Film des kleinen Studios, Song of the Sea, läuft natürlich auch wieder nicht in deutschen Kinos, aber ich bin sicher, er wird auch ganz toll sein (und schon jetzt ist er auf meiner DVD-Wunschliste). Wer Magie, irische Sagen und Mythen mag, der muss diesen Film sehen! Und alle anderen auch.

    Gefällt mir

  5. Ronny schreibt:

    Zuerst einmal das Wichtigste: Alles gute zum Jubiläum. Freut mich, dass es jetzt schon ein Jahr ist! Ich bin zwar erst seit etwa 6 Monaten dabei, aber ich komme immer gerne wieder 🙂

    Als Serienvorschläge hätte ich: Sleepy Hollow ( ja, die Assoziation zum kopflosen Reiter ist ganz richtig 😉 oder Gotham, wobei da weniger Batman Beachtung findet, als man im ersten Moment annimmt 😉

    LG und auf das nächste (gemeinsame) Jahr 🙂

    Gefällt mir

    • Amerdale schreibt:

      Sleepy Hollow schaue ich und mag es sehr. Um Gotham hab ich bisher einen Bogen gemacht, weil ich mit dem Batman-Universe noch nie viel anfangen konnte (und aus Zeitmangel), aber ich behalt es mal im Hinterkopf. Danke 🙂

      Gefällt mir

  6. kielerkrimskrams schreibt:

    Herzlichen Glückwunsch! 🙂 Es ist ein tolles Gefühl, wenn man das erste Jahr „geschafft“ hat. Ich war damals total stolz auf mich, also feier dich ruhig ein bisschen. 😉

    Zu Filmen kann ich leider keinen Tipp geben, aber eine Serie, die im deutschsprachigen Raum einfach nie genug Aufmerksamkeit bekommen hat, ist definitv „The Wire“. Die letzten Staffeln liefen, glaube ich, nicht mal irgendwo im deutschen TV. Das ist sehr, sehr schade, weil es eine großartig gemachte und unheimlich authentische Serie ist.

    Gefällt mir

    • Amerdale schreibt:

      The Wire steht auch schon ewig auf meiner Liste, kommt aber irgendwann dran. Ich hab es fest vor, muss nur zuerst Fringe und (endlich) mal Breaking Bad sehen. Danke 🙂
      (warum gibt es nur so viele gute Serien…. :D)

      Gefällt mir

  7. Firyar schreibt:

    Alles Gute zum Bloggeburtstag ^__^ Als Buchtipp kann ich alles von Kurt Vonnegut empfehlen. In den USA einer der „klassischen“ Autoren, hier irgendwie kaum beachtet. Als Serientipp momentan Battlestar Galactica (2003) 😉 Gewinnen möchte ich nichts, da ich beides schon habe^^

    Gefällt mir

    • Amerdale schreibt:

      BSG hab ich mir schon notiert (kann mich nicht jemand fürs Serien schauen bezahlen^^). Kurt Vonnegut sagt mir jetzt spontan nichts, aber die Beschreibungen seiner Bücher bei Goodreads klingen sehr gut. Danke 🙂

      Gefällt mir

  8. Pingback: Wochenrückblick #5 | Mind Palace

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s