{Gesehen} Fringe (Season 3)

Fringe S3

Worum geht es:
The Fringe-team escapses from the parallel universe – except for Olivia, trapped in the other world and replaced in ours by her double, who turns Peter and Olivia’s tentative relationship into a love affair. Then Olivia returns, bonds of trust fray, ever more bizarre and terrifying phenomena occur, and secrets that stretch back to  1985 threaten to destroy our universe. Or theirs.

Trailer:

Wer spielt mit:
Anna Torv als Olivia Dunham, Joshua Jackson als Peter Bishop, John Noble als Walter Bishop, Jasika Nicole als Astrid Farnsworth, Lance Reddick als Phillip Broyles, Blair Brown als Nina Sharp, Kirk Acevedo als Charlie Francis, Seth Gabel als Lincoln Lee

Mein Eindruck:
In einem Wort zusammengefasst: WOW.

Die vorigen beiden Staffeln haben mir ja schon sehr gut gefallen, aber bei dieser hier war es noch mal eine deutliche Steigerung. Die Konflikt der beiden Universen miteinander und die stetige Zuspitzung mal aus dem Blickwinkel der einen, mal aus dem Blickwinkel der anderen Erde zu verfolgen, war unheimlich faszinierend.
Überhaupt war es interessant tiefer in das alternative Universum einzutauchen und dessen Welt, so ähnlich und doch so anders, näher kennen zu lernen. Ebenso wie die Leute dort. Vor allem Lincoln, der sich in der Staffel zu einem meiner Lieblinge hochgearbeitet hat xD Aber auch die in ‚unserem‘ Universum handelnden Folgen waren toll. Die einzige Folge, von der ich jetzt wirklich sagen könnte, dass sie mir nicht gefallen hat, ist 3×19 und das liegt nicht an der Handlung, sondern einfach an der Comic-Umsetzung, die zwar mal was anderes aber nicht meins ist.

Und das Ende der Staffel hat mich total umgehauen. Zum einen passierte absolut nicht das, was ich erwartet hatte und zum anderen hab ich keine Ahnung, wie es weitergehen soll. Was ist da mit Peter passiert?

Besonders beeindruckt hat mich hier aber Anna Torv, die in der Staffel 3 verschiedene Versionen von Olivia Dunham spielt und das wahnsinnig gut. Man konnte auf Anhieb erkennen, welche Version es gerade ist. Auch alle anderen Schauspieler, welche dank der alternativen Erde 2 Versionen ihrer Rolle spielen durften/mussten, machen ihre Sache mehr als gut. Aber da bei den meisten die Unterschiede zwischen den beiden Versionen recht groß sind – Walter ist einmal verrückter Wissenschaftler, einmal eiskalter Politiker; Astrid einmal wissenschaftliche Assistentin, einmal lebendes Prognoseinstrument – fand ich es nicht so beiendruckend wie bei Olivia, die in beiden Versionen eben Agentin ist und den gleichen Job ausübt – aber auf so unterschiedliche Weise. Anna Torv erreicht hier zwar nicht unbedingt die Höhen von Tatjana Maslany in Orphan Black, aber ist weitaus beeindruckender als Eliza Dushku in  Dollhouse.

Interessant fand ich auch die kleine Reise in die Zukunft. Schade, dass es wohl keinen zweiten Besuch dorthin geben wird. Ich würde gern die erwachsene Ella wiedersehen. Und es macht mich traurig, dass ich damit schon mehr als die Hälfte der Folgen gesehen hab. Viel zu wenige sind noch übrig…

5 Sterne - klein

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter 5 Sterne, Crime, ScienceFiction, Serien abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu {Gesehen} Fringe (Season 3)

  1. kielerkrimskrams schreibt:

    Jaja, Staffel 3 ist ja auch mein eindeutiger Favorit! Die Folgen sind wirklich alle toll und die Story so spannend. Interessanterweise habe ich gerade neulich erst wieder Folge 19 geschaut, die auch nicht zu meinen Lieblingen zählt, weil ich nicht so auf Comics stehe. Aber trotzdem finde ich die Idee schön (und ich bin generell ein Fan davon, mal eine Folge aus dem Rahmen fallen zu lassen – und dass es bei Fringe dann in jeder Staffel Folge 19 ist, ist auch eine Form der Konsequenz. 😀 ). Lass dich mal überraschen, wie es in Staffel 4 weitergeht. Ich musste mit der Staffel erst ein bisschen warm werden, aber inzwischen mag ich sie auch sehr gerne.
    Ansonsten sage ich nur: Lincoln ♥

    Gefällt mir

    • Amerdale schreibt:

      Ich glaube die Folge 19 findet man entweder toll oder doof xD Aber auch wenn das Ergebnis mir nicht so gefällt, finde ich es klasse, dass die Macher überhaupt bereit sind vom üblichen abzuweichen und mal was auszuprobieren.

      Gefällt 1 Person

  2. bullion schreibt:

    Oh, auch meine Lieblingsstaffel der Serie. Ganz groß! 🙂

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s