Wochenrückblick #7

Gelesen:
Ich hab (nach einer gefühlten Ewigkeit) den zweiten Artemis Fowl Band beendet und naja. Artemis ist für mich nicht wirklich eine glaubwürdige Figur und da er im Mittelpunkt steht, wirkt sich das auf ziemlich alles aus. Aber ich hab mir mal ganz optimistisch den nächsten Band ausgeliehen, vielleicht wird es da ja besser. Ansonsten hab ich einen Großteil von Kinder der Freiheit, dem Abschluss von Folletts Jahrhundert-Trilogie, gelesen, was mir sehr gut gefällt. Und spontan etwas als Auffrischung in Mythologie für Dummies. Scheint das Thema ziemlich oberflächlich zu behandeln, aber gut.
Gnah, ich bin heute verpeilt und vergesslich. Vor ein paar Stunden hab ich außerdem noch den zweiten Oksa Pollock Band beendet und beschlossen die Reihe damit abzubrechen. Es ist mir einfach viel zu kindlich mit den albernen Bezeichnungen und ich kann es nicht ernst nehmen.

Gesehen:
Nicht wirklich viel. Am Montag (glaube ich) hab ich das Special über die Dreharbeiten zur fünften Game of Thrones Staffel (Youtube) gesehen, das unerwartet interessant war.
Ansonsten noch die fehlenden Folgen von Schuld, die etwas besser waren als die ersten drei. Aber zu der Serie schrieb ich auch noch mal gesondert was.
Und gestern The Boy in the Striped Pyjama, der mich ziemlich nachdenklich gestimmt hat. Die Handlung war zwar in einigen Punkten nicht überzeugend (so ein ungesichertes Lager?), aber doch wirkungsvoll.

Neuzugänge:
140220153698
Kinder der Freiheit fehlt auf dem Bild, weil ich es woanders liegen gelassen habe….
Eigentlich wollte ich in der Bibliothek nur drei Bücher und dann habe ich den Fehler gemacht in der Sachbuchabteilung zu stöbern *seufz*

Und sonst so:
Helau…. Ich hatte am Freitag einen Termin in Mainz. Was nicht weiter erwähnenswert ist, wäre nicht gerade zwei Tage vorher so eine völlig unbedeutende Brücke zwischen Mainz und Wiesbaden zusammengesackt, die am Tag von ein paar Pendlern (90.000!) gebraucht wird und Mainz in ein einziges Verkehrschaos versenkt hat. Grmpf. Aber hat noch relativ gut geklappt und erstaunlicherweise ist mir auch kein einziger verkleideter Mensch begegnet (yay).
Aber ich hab Berliner gebacken ❤ Das einzige gute an Fasching. 31 Stück und meine verfressene Familie hat sie schon vertilgt. Ich darf also morgen guten Gewissens neue machen ^_^ (Keine Ironie, ich freu mich, wenn ich backen darf)
~~~
Überhaupt hat mir diese Woche mal wieder deutlich gezeigt, wie sehr ich mich auf meine Familie verlassen kann, wenn ich emotionalen Beistand, Zuspruch und Verständnis brauche. Und wie gut es tut ♥
Außerdem hab ich gelernt, dass ich echt absolut ungeeignet für alle Berufe in Richtung Pflege und (Klein)kinderbetreuung bin. Ich wäre vermutlich nach nur einem Vierteljahr wahnsinnig.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Bücher, Filme, Neuzugänge, Serien abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s