{Gesehen} Eurotrip / Priest / Solomon Kane / Dune

Eurotrip
Ich geb es ja zu, ich hab ihn eigentlich nur wegen Dawn Summers Michelle Trachtenberg gesehen 😀 Dafür, dass solche Teenie-Comedys nur äußerst selten meinen Humor treffen, fand ich ihn recht unterhaltsam. Natürlich sehr unglaubwürdige Handlung und Witze, die flacher waren als Holland (<- der Film hat auf mich abgefärbt :D), aber trotzdem irgendwie niedlich. Und Matt Damons Mini-Auftritt war klasse, für mich das Highlight des Films.

3 Sterne - klein

Priest
Der Film basiert auf einem Comic, den ich (natürlich^^) nicht kenne, aber die Grundidee fand ich nicht schlecht, wenn auch in x Filmen schon mal genutzt: Krieger schwört Gewalt ab, wird aber durch Ereignis xy (hier Entführung der Nichte) gezwungen wieder in sein altes Leben zurückzukehren, bekommt noch einen Lehrling/Side-Kick (hier: Freund der Nichte) und es entwickeln sich viele Kampfszenen. Joa, passt und beschriebt den Film auch gut.
Aber was mich gestört hat, war der Dialog. So viele Klischees und gekünstelte Formulierungen, ey. Und die Charaktere machen so wenig Sinn.

2 Sterne - klein

Solomon Kane
Rückblickend frag ich mich ja ehrlich, warum ich das direkt nach dem Ansehen besser bewertet hab als Priest. Die Kritikpunkte sind nämlich ziemlich die gleichen: Auch hier wirken die Dialoge und Einzeiler, besonders die von Kane (z.B. „My God. Only you can help me now.“ / „I am the only devil here.“), künstlich und alles andere als glaubwürdig. Und die großer ‚Überraschung gegen Ende war ja mal so was von vorhersehbar.
Aber trotz allem mochte ich Kane – Person, nicht den Film – irgendwie. Oder meine generelle Sympathie für James Purefoy hat sich auf seinn Figur übertragen. Muss ich jetzt nicht unbedingt nochmal sehen, aber es hat mich unterhalten.
(außerdem will ich immer Salomon schrieben und es nervt >.<)

3 Sterne - klein

Dune
Oh Gott sieht Kyle MacLachlan da noch so jung aus ❤ Überhaupt ein toller Cast.
Ich weiß nicht, ob ich der Handlung hätte gut folgen könnte, wenn sie mir nicht schon aus der Buchvorlage in groben Zügen bekannt gewesen wäre. Aber so fand ich den Film für ein Werk Lynchs erstaunlich gut zugänglich und verständlich, besser als ich erwartet hatte.
Gut, manchen Dingen sah man an, dass der Film schon 31 Jahre alt ist (diese Kampfschilder wirken so merkwürdig^^), aber das hat kaum gestört. Dafür finde ich die Atmosphäre, welche der Film erzeugt, toll und sehr gelungen.

4 Sterne - klein

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter 2 Sterne, 3 Sterne, 4 Sterne, Filme abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu {Gesehen} Eurotrip / Priest / Solomon Kane / Dune

  1. Alice schreibt:

    Aww, Eurotrip! Den haben wir vor x Jahren geguckt, kurz nach Roadtrip, und uns damals noch nen Keks drüber gefreut. Heute würde ich es wohl nicht mehr gaaaaanz so witzig finden. Aber dennoch, wenn man was in guter Erinnerung hat, kann es nicht so schlecht sein.

    Gefällt 1 Person

  2. BuecherFaehe schreibt:

    Ohje, hab Matt Damon erstmal gar nicht erkannt. 😀 An den kann ich mich gar nicht mehr erinnern. Aber gut, ist auch schon eine Ewigkeit her, seitdem ich den Film das letzte Mal gesehen habe. Fand den damals auch echt witzig.^^

    Gefällt mir

    • Amerdale schreibt:

      Der taucht ja auch nur in einer ganz kurzen Szene am Anfang uf und sieht noch für ihn ziemlich untypisch aus xD Hätte ich es nicht vorher gewusst, hätte ich ihn wahrscheinlich auch nicht erkannt.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s