{Gesehen} Shutter Island

Shutter Island

Quelle: imdb.com

Worum geht es:
World War II soldier-turned-U.S. marshal Teddy Daniels investigates the disappearance of a patient from a hospital for the criminally insane, but his efforts are compromised by his own troubling visions and by Dr. Cawley.

Trailer:

Eckdaten:
Jahr: 2010
Land: USA
Laufzeit: 138 Minuten
Darsteller: Leonardo DiCaprio, Mark Ruffalo, Ben Kingsley, Max von Sydow, Michelle Williams, Emily Mortimer, Patricia Clarkson, Jackie Earle Haley, Ted Lavine

Meine Meinung:
Hoppla was für ein Glücksgriff. Ich wusste vorher über den Film nur, was die Beschreibung her gibt und hatte im Hinterkopf, dass er recht positive Kritiken bekommen hat. Aber damit, dass mit der Film so gut gefallen würde, hatte ich nicht gerechnet.

Und das liegt vor allem an der überzeugenden Leistung von DiCaprio. Wann immer ich seinen Namen höre, hab ich im ersten Moment den Jungen aus Titanic vor Augen und bin immer wieder aufs Neue überrascht, zu was für einem beeindruckenden Schauspieler er sich entwickelt hat. Daniels, der von DiCaprio gespielte Marshall, ist eine faszinierende, von der Vergangenheit verfolgte und geplagte Figur auf der Suche nach der Wahrheit. Und der Zuschauer mit ihm, der sich entscheiden muss, wie viel Glauben und auch Vertrauen er zum einem Daniels und zum anderen den Leitern des Hospitals schenken will.
Der restliche Cast ist auch großartig, wimmelt ja auch nur so von bekannten Namen, aber DiCaprio beziehungsweise seine Figur steht halt im Mittelpunkt und bleibt daher auch em meisten in Erinnerung.

Und das Ende hat mich völlig überrascht. Ich will nicht unbedingt inhaltlich näher darauf eingehen, aber diese eine Wendung hatte ich echt nicht erwartet. Klar, es gibt Anzeichen vorher und zum Teil hab ich sie sogar mal wahrgenommen, aber nicht richtig gedeutet. Und wahrscheinlich hab ich nicht mal alle Andeutungen wahrgenommen, weil ich mich so sehr auf die Handlung konzentriert habe und den kleinen Details nicht genug Beachtung schenken konnte. Ich glaube, dass ist ein Film, bei dem sich ein zweites Anschauen wirklich lohnt.

Ich hatte eine bessere Krimihandlung erwartet mit etwas ungewöhnlicheren Figuren bedingt durch den Handlungsort, aber nicht dass es so sehr ein Psychothriller sein würde. Und noch dazu ein wirklich cleverer, gut gemachter.
Und die allerletzte Szene mit DiCaprio und Ruffalo auf der Treppe, war einfach großartig. So viel Bedeutung in wenig Mimik und Gestik.

4 Sterne - klein

Bechdel Test: 1/3 erfüllt
1) es gibt zwei namentlich eingeführte Frauen: Dolores und Rachel
2) die sich miteinander unterhalten:
3) über etwas anderes als einen Mann: —-

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter 4 Sterne, Crime, Filme abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Antworten zu {Gesehen} Shutter Island

  1. Nydamit schreibt:

    Hmm, das klingt interessant. Wenn ich mir das merken kann, werde ich den demnächst auch mal schauen. 😀

    Gefällt 1 Person

  2. schauwerte schreibt:

    Wow, machst du das mit dem Bechdel Test jetzt immer (dafür!) ?

    Gefällt mir

  3. olivesunshine91 schreibt:

    Yes, stimme dir voll und ganz zu! Großartiger Film mit einem überragenden DiCaprio!
    Und bei der letzten Szene hast du auch Recht – allein dafür habe ich den Film schn 3mal sehen müssen 😀

    Gefällt 1 Person

  4. bullion schreibt:

    Ja, ziemlich großartiger Film, zudem nicht unbedingt typisch für Scorsese, was ihn gleich noch einmal besser gemacht hat.

    Gefällt 1 Person

  5. Varok schreibt:

    ja,dieser film hat mich auch vom hocker gehauen,war sehr positiv überrascht!

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s