{Stöckchen} Liebster Blog-Award 2015 (III)

An von Filme, Bücher & mehr hat mich vor kurzem einen Award verliehen und dazu 10 interessante Fragen gestellt. Zum Teil musste ich ziemlich nachdenken.

Vorher sag ich aber gleich, dass ich den Award nicht weiterreichen werde, weil ich weiß, dass viele der Blogs, die ich lese, ihn sowieso schon einmal oder oft sogar ebenfalls mehrmals beantwortet haben und ich da etwas den Überblick verloren habe.

Nun aber zu den Fragen:

  1. Hast du in deinen Träumen schon mal etwas erschaffen (Personen, Gebäude, ganze Welten, Pflanzen, was auch immer), was dich nach dem Aufwachen fasziniert/beschäftigt/erschreckt/… hat? – Fällt mir jetzt nichts ein. Aber ich kann mich eigentlich auch fast immer nur an Alpträume erinnern, die mich nach dem Aufwachen aus ganz anderen Gründen länger beschäftigen.
  2. Fährst du gerne Achterbahnen? – Nope. Ich liebe Wildwasserbahnen und Sommerrodelbahnen, aber mit Achterbahnen hab ich es überhaupt nicht. Schon immer.
  3. Welche Sportarten/Tanzarten hast du in deinem Leben schon ausprobiert und welche haben dir besonders viel / besonders wenig Spaß gemacht? – Mal abgesehen von dem Kram, was wir so unfreiwillig im Schulsport ausprobieren mussten (ich werde nie wieder in meinem Leben freiwillig näher als drei Meter an einen Hockey-Stick herangehen), hab ich vor allem in meiner Kindheit/Jugend viel geritten. Ist zwar irgendwann auch eingeschlafen und jetzt würde es mich überhaupt nicht mehr interessieren, aber damals fand ich es ganz toll.
  4. Wenn du dir eine beliebige Superkraft oder besondere Fähigkeit (muss ja nichts so Extremes sein) aussuchen könntest, diese dann aber alle anderen Menschen auch hätten – welche wäre es? Die Zusatzbedingung ist ja fies, da fällt so viel weg xD Was bringt einem hohe Intelligenz, wenn sie bei jedem hoch ist, da fällt ja jeder Vorteil weg. Ich glaube ich würde irgendwas nehmen, dass mich schneller und kostengünstiger als die herkömmlichen Verkehrsmittel von A nach B bringen könnte. Teleportieren oder die Möglichkeit zu fliegen. Auch wenn die ökonomischen Auswirkungen, wenn jeder das könnte, natürlich dramatisch wären.
  5. Wie viel Geld würdest du höchstens für ein Konzert ausgeben (und welches wäre das?) – Ich bin nicht so der Konzertbesucher und schon gar nicht die großen Konzerte mit mehreren tausend Besuchern, wo man entweder totgedrückt wird oder alles nur auf Leinwänden sieht. Und kleinere Konzerte sind halt meist von (noch) unbekannteren Musikern und damit auch billiger. Aber bestimmte Künstler oder eine finanzielle Obergrenze kann ich mir nicht vorstellen.
  6. Hörst du Hörbücher/Hörspiele? Und wenn ja – hast du Sprecher/-innen, die du besonders gern magst? – Ich höre derartiges nur sehr selten, weil ich mich sehr schnell ablenken lasse und dann irgendwann nichts mehr von der Handlung kapiere, weil ich so viel verpasst habe. Dementsprechend auch keine Lieblingssprecher.
  7. Hast du schon einmal bewusst irgendwelche Orte aufgesucht, weil sie in einem Buch, einer Serie oder einem Film auftauchten? – Nein. Aber dafür hab ich umgekehrt schon mehrmals aufgequietscht, wenn ich in einem Film oder einer Serie Orte wiedererkannt habe xD Allerdings hat erst Lord of the Rings in mir den Wunsch geweckt mal nach Neuseeland zu reisen.
  8. Dein schönster/schrecklichster Urlaub bisher (je nachdem, was erzählenswerter ist, du kannst natürlich auch von beidem berichten)? – Urlaub mag vielleicht für einen 3tätigen Wochenendausflug etwas übertrieben sein, aber ich glaub dieser Trip nach Stockholm während meines Auslandssemesters in Schweden kommt Perfektion schon sehr nahe (naja, bis auf die Dauer xD). Aber es war in toller Gesellschaft, ich hab mich in die Stadt verliebt, das Wetter war mehr super.
  9. Bands und Sänger, die du momentan besonders gerne magst? – The Doubleclicks (Cats & Netflix, Will they or won’t they?, Nothing to prove), Katzenjammer (Demon Kitty Rag, Loathsome M, My Dear) und Emerald Rose (Freya, Shakti, Big Damn Heroes, Her Majesty’s Airship Corps) *reißt sich mühsam wieder von Youtube los*
  10. Irgendein total merkwürdiges Erlebnis, das du erlebt hast und erzählen möchtest? – Fällt mir nix direkt ein, dass ich wirklich als merkwürdig bezeichnen würde.
Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Gedankenspiele, Nerdy stuff, Stöckchen / Blogparaden abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu {Stöckchen} Liebster Blog-Award 2015 (III)

  1. freidichterin schreibt:

    Hab mal in The Doubleclicks reingeguckt und mich spontan in diese genialen Lieder verguckt! Wirklich genial, vor allem für alle Nerds dieser Erde!
    Liebe Grüße
    Itchy

    Gefällt 1 Person

  2. An schreibt:

    Eigentlich hatte ich dir schon gestern antworten wollen, habe auch alles gelesen und mir die Lieder angeschaut und -gehört – aber dann war ich auf einmal so müde, dass ich es doch nicht mehr getan habe. 😀 Aber danke fürs Mitmachen!
    Zu 3.: Hockey habe ich auch einmal kurz in der Schule gemacht – ich fand es aber toll! 😀
    4. Ohne die Zusatzbedingung wäre es ja langweilig. 😉 Aber durch das Fliegen gäbe es z.B. ja wohl auch keine/kaum noch Schadstoffe durch Autos/Züge/Flugzeuge.
    7. Das denke ich mir auch immer. 😉 Und nach Neuseeland will ich auch!
    8. Oh, Stockholm. Da will ich auch mal hin.
    9. Bei Doubleclicks finde ich ja die Texte super. 😀 (Wenn auch gesanglich/musikalisch nicht so, aber joa.) „Demon Kitty Rag“ hat mir auch sehr gut gefallen und „Freya, Shakti“ auch. 🙂

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s