Wochenrückblick #32

Gelesen:
Der Name des Windes hab ich ausgelesen und Oh Gott, warum hab ich die anderen Teile nicht direkt mit aus der Bibliothek ausgeliehen? Hat mir wirklich gut gefallen und ich bin gespannt, wie es mit Kvothes Lebensgeschichte und den Chandrian weitergeht. Andeutungen gab es ja schon mehr als genug.
(wääääh, der nächste Band ist bereits ausgeliehen ;___;)
Danach hab ich, einer weitestgehend schlaflosen Nacht sei Dank, in recht kurzer Zeit Der Sohn von Jo Nesbø gelesen und joa. Hatte einige Wendungen, die ich so nicht kommen sah und ist spannend, aber das Ende war irgendwie unbefriedigend. Und gestern habe ich dann Der Triumph des Himmels von Andrea Schacht angefangen. Bisher recht interessant, auch wenn manchmal etwas zu viel Autokram.

Gesehen:
Castle, Castle und äh Castle. Ich bin mit der sechsten Staffel durch und das Ende gehört mit zu den dämlichsten Cliffhanger, die ich bisher gesehen hab. Finde ich ja mal vollkommen doof und das Schlimmste an der ganzen Staffel – noch vor Pi. Highlight war dafür eindeutig die 70er Jahre-Folge.
Und gestern den Film Keine Sorge mir geht’s gut. Äh ja, mir war eher langweilig. Die Handlung ist vorhersehbar und ich fand die Reaktionen der Hauptfigur oft nicht nachvollziehbar.

Neuzugänge:
080820154331
Camelot* wäre übrigens auch ein guter Kandidat für die Schau doch mal Blogparade gewesen, wenn ich es nicht völlig vergessen hätte…
*für die Penny Dreadful-Fans: mit Eva Green in einer der Hauptrollen

Und sonst so:
Ich hab zwei aufgekratzte Mückenstiche am Oberarm, die aussehen wie ein klassischer Vampirbisse. Also naja, ich hoffe es sind Mückenstiche… 😀
~~~
Ich war heute Nachmittag meine Nichte besuchen (naja gut und ihre Eltern). Auf der Suche nach einem Spielzeug für sie stolperte mein Bruder zufällig über eine Frisbee-Scheibe. Ergibt ein höchst vergnügsamen Anblick, wenn zwei unsportliche Erwachsene zu spielen versuchen, während ein 1,5 jähriges Kind dazwischen läuft und versucht die Scheibe zu fangen. Bis das doofe Dinge dann durch den 0,5 cm breiten nicht abgedeckten Schlitz in den Kellerfensterschacht fiel….

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Bücher, Filme, Neuzugänge, Serien abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu Wochenrückblick #32

  1. Gregor schreibt:

    Dein „Und sonst so“ ist ja der Hammer! 🙂
    Scheiß auf die Bücher ^^ Schreib mehr über dein Leben! 🙂
    Liebe Grüße, Gregor! ^^

    Gefällt mir

  2. bullion schreibt:

    „Der Name des Windes“ steht bei mir auch noch ungelesen im Regal. Sollte ich wirklich schleunigst mal nachholen…

    Gefällt 1 Person

  3. Firyar schreibt:

    Ohhhhhh, schön, dass du Der Name des Windes gelesen hast 🙂 Ich nehme mal an, das ist im Deutschen zweigeteilt? (Ich glaube, beim zweiten Band war sogar die englische Ausgabe kurz davor geteilt zu werden…) Finds nur schade, dass Rothfuss im zweiten englischen Band keinerlei Zusammenfassung vom ersten Buch gemacht hat…ich will gar nicht wissen, wie viel ich vergesse haben werde, wenn ich den dritten Band irgendwann lesen kann…

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s