Wochenrückblick #35

Etwas verspätet, weil ich unbedingt vorher Hannibal (*much sad*) und Castle zu Ende sehen wollte und dann prompt zu müde war. Tja 😀 Media Monday gibt es dann halt auch erst morgen…

Gelesen:
Ich hab die ganze Woche nur an Wölfe von Hilary Mantel gelesen und doch keine 400 Seiten geschafft. Was allerdings keine Kritik ist, das Buch gefällt mir aber der Schreibstil zwingt mich zum langsamen, öfter auch mehrmaligem Lesen um sicher zu gehen, dass ich alles verstanden hab, was gesagt und angedeutet wird.

Gesehen:
Das (vermutliche) Serienfinale von Hannibal. Und obwohl ich einerseits sooooo gerne noch mehr von der Serie sehen würde, war es andererseits ein tolles Finale (Nimm dir ein Beispiel Dexter!). Großartig gemacht und so stimmig. Aber Himmel, ich werde diese Serie vermissen.
Und viel Castle, aber ich bin jetzt rechtzeitig für die neue Staffel auf dem aktuellen Stand. Und wünsche mir eine Folge in der neuen Staffel, in der Tory Ellis mal mehr im Mittelpunkt steht.
Sonst noch die erste Folge von Public Morals, aber die haben da schon die einizge Figur gekillt, die ich interessant fand… Ich werd die zweite Folge mal noch sehen, glaube aber nicht, dass es mich länger fesselt.
(es wird Zeit, dass die ganzen Serien endlich wieder aus der Sommerpause zurück kommen…)

Neuzugänge:
310820154544

Gemacht im August:
Ich pack das jetzt mal mit hier rein, weil sich ein extra Artikel einfach nicht lohnt. Alles was ich gemacht habe, war etwas an einem Schal weiter zu häkeln, bis das Wollknäul alle war:
310820154545

Und sonst so:
Waren wir gestern spontan in einem Naturwildpark. So spontan, dass ich nur eine Handykamera für Fotos hatte xD Trotzdem ein paar Eindrücke:
300820154502300820154531300820154539
Mein neues Lebensziel: Waschbär-Buddha werden
~~~
Außerdem mich etwas über die Nachbarin geärgert, mit der ich im ganzen Jahr vielleicht zweimal für je fünf Minuten spreche, die aber offensichtlich genau weiß, wo die ideale Arbeitsstelle für mich ist, die alle meine Probleme lösen würde etc* – nur um mich drei Sätze später zu fragen, was ich denn überhaupt studiert habe und was „das“ (mit einem Tonfall und Gesichtsausdruck als hätte ich experimenteller Kannibalismus geantwortet und nicht Controlling) eigentlich sei.
Äh ja. Halt dich einfach raus und lass mir meine Ruhe. Vor allem wenn ich eigentlich auf dem Weg nach Hause (und zur Toilette *Beine zusammenkneif*) bin und nur im Vorbeigehen gegrüßt hab.

*in einem Technologie/Physik-Park, den der Investor vor zwei Wochen groß angekündigt hat und in dem in den nächsten 10 Jahren Arbeitsplätze entstehen sollen, das aber noch nicht über ein Konzept hinausgewachsen ist. Ich hab Physik nach der zehnten Klasse mit riesiger Erleichterung (okay die Freude über die Abwahl von Kunst war noch größer, aber das lag an dem Arschloch von Lehrer, bei dem es Gerüchte über sexuelle Übergriffe gab und der einfach allgemein creepy wie fuck und dazu noch der Typ ‚ich bin ein verkannter** Künstler, warum soll ich mich mit so was schnödem wie Pädagogik befassen‘ war) abgewählt.
**sprich erbärmlich gescheiterter – aber daran waren alle anderen schuld

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Bücher, Neuzugänge, Serien, Tiergeschichten abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Wochenrückblick #35

  1. bullion schreibt:

    Das macht mir nun richtig Lust auf “Hannibal” und “Castle”. 🙂

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s