{Gelesen} Beate Teresa Hanika: Rotkäppchen muss weinen

Rotkäppchen muss weinen

 

Hardcover, 223 Seiten
Fischer, 2009
ISBN: 978-3-596-85336-6
Goodreads

Klappentext:
Er nennt sie Rotkäppchen, als er sie mit einem Korb am Fahrradlenker den Berg hinabfahren sieht. Rotkäppchen – weil in dem Korb Wein und Essen sind für den Großvater, dessen Einsamkeit nur ein Vorwand ist. Rotkäppchen – weil der Weg aus dem Wald dunkel und steinig ist. Rotkäppchen – weil der Wolf sie längst in seiner Gewalt hat…

Mein Eindruck:
Als Warnung vorneweg: Das Buch behandelt sexuellen Missbrauch in der Familie. Wenn zwar auch nirgends auf expliziter, drastische Art, so sollte man sich das doch vorher bewusst machen.

Ich musste bei dem Lesen mehrmals Pausen einlegen, weil mich der Text so mitgenommen hatte, dass ich einfach nicht mehr weiter lesen konnte. Ich lag stattdessen unter meiner Bettdecke – zitternd vor Wut über die Familie von Malvina, dem ‚Rotkäppchen‘ des Buches. Diese Reaktionen sind mir völlig unverständlich. Aber zum Glück gibt es auch andere, die weitaus besser mit Malvina umgehen und ihr die Kraft geben, die sie braucht.

Es fällt mir schwer viel dazu zu sagen, den die Wirkung dieses dünnen Buches ergibt sich fast vollkommen aus dem Schreibstil. Und der ist großartig. Frau Hanika schreibt sehr präzise, kurze, auf den Punkt gebrachte Sätze ohne lange Beschreibungen und viele Details. Die trotzdem (oder genau deswegen?) eine große Wirkung auf mich hatten. Es wird gerade genug gesagt, dass man versteht was passiert und was dies in Malvina anrichtet.
Malvinas Situation und ihre Gefühle werden auf eine derart eindringliche und berührende Art geschildert, wie ich es noch nicht in vielen Büchern gelesen habe.

Kein einfaches, aber dafür ein umso wichtigeres Buch. Das mich noch lange nach dem Lesen nicht loslassen wird. Es ist ein Plädoyer – für Aufmerksamkeit gegenüber Schwächeren, dafür anderen Glauben zu schenken, auch wenn es im ersten Moment unglaublich wirkt.

5 Sterne - klein

Dieser Beitrag wurde unter 5 Sterne, Contemporary, Young Adult abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu {Gelesen} Beate Teresa Hanika: Rotkäppchen muss weinen

  1. Pingback: Top 2015 | Mind Palace

  2. Pingback: {Media Monday} #274 | Mind Palace

Mit der Abgabe eines Kommentars erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Website einverstanden. Weitere Informationen dazu findest Du in meiner Datenschutzerklärung (https://amerdale.wordpress.com/datenschutzerklaerung/)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.