{Gelesen} Eoin Colfer: Die Verschwörung (Artemis Fowl #2)

Die Verschwörung

Originaltitel: The Arctic Incident
Taschenbuch, 304 Seiten
List, 2005
ISBN: 978-3-548-60627-9
erstmals veröffentlicht 2002
Artemis Fowl #2
Goodreads

Klappentext:
Auf geheimen Wegen gelangt Meisterverbrecher Artemis Fowl bei seinem zweiten Abenteuer in das eisige Murmansk, wo er seinen Vater vermutet, der sich in der Gewalt einer skrupellosen Erpresserbande befinden soll. Doch Artemis hat ungewöhnliche Verbündete auf seiner Seite und natürlich auch schon einen Plan im Kopf. Einen gefährlichen Plan.

Meine Meinung:
Ach, Artemis ich weiß ja auch nicht. Bin ich vielleicht einfach zu alt für dich?

Auf jeden Fall finde ich Artemis als kindliches Genie nicht wirklich glaubhaft. Von seinem Verhalten kommt er mir immer älter vor, wenn auch nicht unbedingt reifer.Aber sein wirkliches Alter würde ich nie erraten, wenn es nicht erwähnt werden würde  Und er ist oft einfach nervend. Was natürlich super toll ist, da er nun mal die Hauptfigur ist und sich alles um ihn dreht.
Und die Suche nach seinem Vater ist für mich auch nie wirklich spannend geworden.  Das war alles ziemlich gehetzt, aber gleichzeitig war auch klar, wie es gut ausgehen würde. Nicht gerade eine glückliche Kombination. Es ist jetzt auch nicht total langweilig, so schlimm ist es auch nicht, aber da fand ich die Handlung von Band 1 doch interessanter und packender geschrieben.

Das einzige, was mich an dem Buch wirklich interessiert hat, war die Unterwelt und ihre Gestalten. Ich mag Holly Short und wünschte, die Serie wäre über sie und ihre Abenteuer und nicht Artemis. Und diese Welt mit ihrer Mischung von traditioneller Fantasie und modernster Technologie ist einfach reizvoll und hat so viel Potential für eigene Geschichten.

Ich hab zwar keine allzu großen Hoffnungen, werde aber den nächsten Band noch lesen in der Hoffnung, dass Artemis da erträglicher geworden ist. Wenn nicht wird der aber wohl der letzte sein.

3 Sterne - klein

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter 3 Sterne, Bücher, Buchbesprechungen, Fantasy abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu {Gelesen} Eoin Colfer: Die Verschwörung (Artemis Fowl #2)

  1. staffmann schreibt:

    Ach, Artemis Fowl, das waren noch Zeiten^^ Ich hab da kaum noch Erinnerungen dran, ich weiß nur noch, dass es mir richtig gut gefallen hat. Aber heute hätte ich auch Angst, das nochmal zu lesen…

    Gefällt 1 Person

  2. Alice schreibt:

    Ich habe mit der Serie begonnen, da war ich so Anfang 20, meine ich. So richtig reingekommen bin ich nie. Nach Band 4 hab ich dann auch aufgehört zu lesen, irgendwie war’s das nicht. Vielleicht liegt es auch am Alter 🙂

    Gefällt 1 Person

  3. Pingback: {Gelesen} Eoin Colfer: Der Geheimcode (Artemis Fowl #3) | Mind Palace

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s