{Gelesen} Jone Heer (Hrsg.): Süßer die Katzen nie schnurren

Süßer die Katzen nie schnurren

Die schönsten Katzengeschichten zum Fest
Hardcover, 215 Seiten
Piper, 2008
ISBN: 978-3-492-25138-9
Goodreads

Klappentext:
Wie schläft es sich wohl in der Nacht vor Weihnachten als Mensch im Feliday Inn? Und wird der geliebte Stubentiger wohl dieses Jahr Ihren Geschmack bei der Auswahl des Weihnachtsgeschenks treffen? Berühmte Autoren und Autoren von Ruth Rendell und Robert Gernhardt bis zu Ian McEwan schreiben über winterliche Samtpfoten und Stubentiger.

Meine Meinung:
Das kleine Büchlein ist eine Sammlung von Kurzgeschichten von verschiedenen Autoren, unter anderem T. S. Eliot, Andrea Schacht, Ruth Rendell und Ian McEwan. Und zu meiner Freunde war auch keine der Geschichten mir vorher bekannt.

Allerdings hatten die meisten auch keinerlei Bezug zu Weihnachten, was ich angesichts des Titels und des wirklich schönen weihnachtlichen Covers doch etwas enttäuschend fand. Ansonsten war es eine Mischung von tollen Geschichten bis hin zu solchen, mit denen ich nicht viel anfangen konnte.
Auch inhaltlich ist es eine bunte Mischung, von humorvollen, traurigen und nachdenklichen Geschichten. Ein nettes kleines Geschenk für Katzenfreunde.

3 Sterne - klein

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter 3 Sterne, Bücher, Buchbesprechungen, Tiergeschichten abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s