Wochenrückblick #50

Gelesen:
Ausgelesen habe ich den fünften Band der Young Sherlock Holmes-Reihe und naja. Wirkliche Spannung kam nicht auf, das einzige positive war der recht ungewöhnliche Handlungsort. Außerdem die ersten drei Bände der Comicreihe Saga, die mir überraschend gut gefallen haben.
Angefangen habe ich gestern Von Mr. Holmes zu Sherlock, ein Buch über (sehr überraschend xD) Sherlock Holmes. Bisher sehr interessant. Und dann habe ich die Woche noch Ein himmlischer Fall für vier Pfoten von Eva Berberich abgebrochen, weil ich mit dem Stil gar nicht klar kam.

Gesehen:
Vor allem die zweite Staffel von Rita, welche mir noch besser gefallen hat als die erste. Vermutlich weil es mehr Konzentration auf die Ereignisse in der Schule gab, obwohl ich auch Molly vermisst habe. Außerdem hab ich es nochmal mit Gomorrha versucht, aber die Serie konnte ich auch jetzt nicht fesseln, werde ich wohl auch nicht weiter sehen.
Von Agents of Shield gab es die Woche das Midseason-Finale und äh irgendwie war das weitaus weniger dramatisch als ich erwartet hatte. Und ebenso das Finale von iZombie, welches irritierend traurig und hoffnungslos endete, passt gar nicht wirklich zu der Serie.

Neuzugänge:
131220155122

Diskutiert:
Netflix will die Zahl seiner Eigenproduktionen in 2016 auf über 30 verdoppeln. Und ich weiß auch nicht. Einerseits klingt das großartig, weil Netflix ja scheinbar wirklich ein Gespür für tolle Serien hat, aber ich hab Angst, dass es irgendwann in Quantität vor Qualität abdriftet…
(außerdem schaff ich es jetzt schon nicht alles zu sehen >.<)
~~~
Trailer zu Jane got a Gun, der überraschend interessant aussieht. Warum hab ich vor dieser Woche noch nie was von dem Film gehört?
~~~
Benedict Cumberbatch wird in The War Magician die Rolle eines – nun ja – Kriegszauberers/-illusionisten (hat bei dem Titel auch niemand erwartet xD) übernehmen und für mich klingt die Filmbeschreibung so sehr nach Jonathan Strange & Mr Norrell, auch wenn der Film einen realen Hintergrund hat.
~~~
Abigail Breslin (who?) wird im Remake (why???) von Dirty Dancing die Rolle von Baby übernehmen und sie passt für mich so gar nicht. Noch nicht bekannt ist wer Patrick Swayze Johnny Castle spielen wird.
~~~
Und ebenfalls neu verfilmt: Tarzan. Mit sexy schwedischem Tarzan ❤ Auch wenn ich den Trailer für mich mit „wtf“ zusammenfassen kann. Aber der Cast ist beeindruckend.
~~~
Cate Blanchett ist in Verhandlungen eine Rolle in Thor: Ragnarok (die fehlende Punkte [ja auch im Englischen] über dem o machen mich wahnsinnig btw) zu übernehmen. Ich warte ja auf den Moment, wo jede*r A-List-Schauspieler*in in irgendeinem Marvel-Film zu sehen war.
(Wobei dann bitte Natalie Portman und Keira Knightly in einem Film :D)
~~~
Außerdem gab es noch die Nominierungen zu den Golden Globes und den SAG Awards und ich bin schon beim Durchlesen vor Langeweile eingeschlafen. Und aus der Kategorie „Alles wie immer“: keiner nominiert Tatiana Maslany. What the hell?

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Bücher, Serien abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

8 Antworten zu Wochenrückblick #50

  1. An schreibt:

    Ich weiß gar nicht, warum du die „Young Sherlock Homes“ Bücher überhaupt noch liest. 😀 „Von Mr. Holmes zu Sherlock“ klingt interessant!
    Meine Reaktion zu dem Netflix-Dings war die gleiche… bei Tarzan kann ich dir auch nur zustimmen – der Cast sieht klasse aus, aber der Trailer: wtf? 😀
    Und das mit Tatiana Maslany verstehe ich auch nicht… sie ist so gut!

    Gefällt mir

  2. Miss Booleana schreibt:

    Als ich über The War Magician gelesen habe, ging es mir genauso und ich musste auch erstmal auf die Reihe kriegen, dass es nicht wirklich um Zauberer geht und ich aufhören kann Norrel/Strange-Vergleiche zu ziehen 😄 Das war ich wohl nahe dran am Realitätsverlust.

    Gefällt 1 Person

    • Amerdale schreibt:

      Aber die Szenen (lässt ganze Tanks und Schiffe verschwinden) klingen doch auch exakt gleich xD Ich finds total verständlich, dass man da im ersten Moment verwirrt ist.

      Gefällt mir

  3. Alice schreibt:

    Die Tarzan-Story ist mir gar nicht geläufig, hab auch den Trickfilm nicht gesehen. Aber diese Bauchmuskeln machen Lust auf mehr. Blöd nur, dass der Waltz mitspielt. Finde den grässlich eindimensional.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s