{Gelesen} Eoin Colfer: Der Geheimcode (Artemis Fowl #3)

Der Geheimcode

 

Originaltitel: Artemis Fowl – The Eternity Code
Hardcover, 322 Seiten
List, 2003
ISBN: 3-471-77270-7
Goodreads
Artemis Fowl #3

Klappentext:
Ein braver Junge werden? Keine Verbrechen mehr? Undenkbar, jedenfalls für Artemis Fowl. Noch einmal plant er einen großen Coup: logisch, trickreich und mit vollem Risiko. Aber ein Coup, der das Reich der Unterirdischen in höchste Gefar bringt. Bis Artemis entdeckt, dass Teilen oft besser ist als Tricksen – und Freundschaft weitaus mehr wert als alles Gold der Welt.

Mein Eindruck:
Im Prinzip kann ich den Großteil meiner Rezension zu dem zweiten Teil hier wiederholen: Artemis wird mit jedem Band nervender und es macht keinen Spaß ein Buch zu lesen, wenn man ständig innerlich die Augen verdreht. Seine angeblich so hohe Intelligenz ist für mich einfach nicht glaubhaft genauso wenig wie sein Alter. Zu keinem der beiden passt sein Verhalten.

Und die Geschichte verliert einfach an Originalität, wenn man sie zum dritten Mal liest. Denn die Unterschiede zwischen den einzelnen Büchern sind nicht wirklich so groß und es gibt kaum Charakterentwicklung.

Das Buch lässt sich trotz allem recht gut lesen und hat auch einen gewissen Unterhaltungswert, das will ich gar nicht bestreiten. Aber der Handlung fehlt einfach irgendwas eigenständiges um in Erinnerung zu bleiben.

Nee, die Reihe ist einfach nichts für mich, aus was für Gründen auch immer genau. Deswegen wird das hier auch für mich der letzte Band gewesen sein.

3 Sterne - klein

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter 3 Sterne, Bücher, Buchbesprechungen, Fantasy, Young Adult abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu {Gelesen} Eoin Colfer: Der Geheimcode (Artemis Fowl #3)

  1. Alice schreibt:

    Ich habe die Reihe so um 2006 rum begonnen und auch halbherzig weitergelesen (immerhin bis Band 5 oder 6), aber ich hatte auch den Eindruck, dass sich alles ständig wiederholt und die meisten Konflikte einfach mit irgendeiner neuen Magie gelöst wurden von der vorher noch nie einer was gehört hatte. Möp, Magie ist toll, aber so nicht.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s