Wochenrückblick #6

Gelesen:
Krieger des Nordens habe ich diese Woche beendet, will aber jetzt auch gar nicht viel dazu sagen, da ich eh für nächste Woche schon die Rezension geplant habe. Danach folgte als eine Art Fast-Food-Lektüre Am Abgrund, der erste Band in Hohlbeins Chronik der Unsterblichen. Ganz nett, aber wirklich ernst nehmen kann man es nicht. Außerdem noch gelesen: Woran du merkst, dass deine Katze deinen Tod plant – was aber deutlich unlustiger war als ich erwartet hatte. Schade.

Gesehen:
Ich habe die zweite Staffel von Buffy gesehen und  bin jetzt bei 2×15. Bianca Lawson ist in den 19 Jahren seit den Episoden mit Kendra ja auch so gut wie nicht gealtert ey o_O
Außerdem iZombie und ich bin ziemlich enttäuscht davon, wie gering Kristen Bells Gastauftritt darin war. Mehr Marketing-Gag als sonst was. Menno.
Oh und das Finale von Rebellion, eine Serie über den irischen Oster-Aufstand von 1916. Lohnt sich aber nur, wenn man an dem historischen Ereignis Interesse hat, denke ich.

Neuzugänge:
070220165431

Ich hab Hirni (ich weiß fürchterlich unkreative Namensgebung) zum Blog-Maskottchen ernannt 😀

Diskutiert:
Ein Video, dass zeigt wie viel in der ersten Staffel von Agent Carter mit Green Screens gearbeitet wurde. Ich fand es sehr interessant, weil ich es vielen Stellen so gar nicht erwartet hätte. Aber vermutlich Spoiler, wenn man die Staffel nicht gesehen hat.
~~~
Bereit für Orange is the new Black Staffel 4? Und Staffel 5? Und Staffel 6? Und Staffel 7? Die Serie wurde nämlich noch vor der Ausstrahlung von der vierten Staffel um drei weitere verlängert. Netflix scheint wirklich Vertrauen in die Serie zu haben. Wobei das Konzept natürlich auch die Langlebigkeit begünstigt, ein Wechsel von Schauspieler*innen bis hin zum Austausch des kompletten Ursprungscasts ist problemlos möglich.
~~~
Es wird möglicherweise eine Serienfortsetzung von Cruel Intentions geben, zumindest wird mal eine Pilotfolge im Auftrag von NBC* gedreht. im Mittelpunkt: Sebastians Sohn. Öhm: welcher verdammte Sohn? Und man versucht Sarah Michelle Gellar dazu zu bringen ihre alte Rolle wieder zu spielen.
*Also ehrlich, wenn überhaupt dann doch bitte bei The CW xD
(jetzt hab ich Lust den Film mal wieder zu sehen)
~~~~
Netflix hat sich wohl entschieden die fünfte Staffel von Pretty Little Liars ab März zu zeigen. Allerdings wissen sie wohl selbst noch nicht ob ab dem 5. oder dem 20. Ich bin sehr verwirrt.
~~~
Für alle Freunde von SciFi/Fantasy-Geschichten: Der Verlag Tor hat ein englischsprachiges kostenloses (nur eine Registrierung notwendig) Ebook herausgegeben mit 21 Kurzgeschichten von seinen Autoren. Ich hab noch nicht riengesehen, finde die Idee aber toll.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Bücher, Neuzugänge, Serien abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Wochenrückblick #6

  1. vanessaaaxx schreibt:

    Ich finde es super, dass Netflix so viel Vertrauen in Orange is The New Black hat 😊 ich liebe die Serie. Aber mal sehen wie die Story dann weitergeführt wird.

    Gefällt 1 Person

  2. Zeilenende schreibt:

    Ich mag Hirni. Und der Name ist cool. *g*

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s