Wochenrückblick #9

Gelesen:
Anfang der Woche habe ich The Luxe von Anna Godbersen beendet, welches mir gut gefallen hat. Sehr oberflächlich, aber umso unterhaltsamer. Ich hab es letzte Woche schon mal geschrieben, aber wer Gossip Girl mag, sollte da mal einen Blick rein werfen.
Danach ebenfalls recht schnell gelesen: Das Clean Team von Charlie Huston. Nach anfänglichen Schwierigkeiten mit dem Stil (ehrlich, so schwer ist der Gebrauch von Anführungszeichen nicht), hat es mir überraschend gut gefallen. Absolut unrealistisch, aber das stört kein bisschen.
Gegen Ende der Woche habe ich, nach einem Besuch der Bibliothek, Simone de Beauvoirs Das andere Geschlecht angefangen und bin bisher sehr begeistert. Toller Stil, sehr informativ, aber nichts dass sich so zwischendurch lesen lässt. Außerdem begonnen: Vermiss mein nicht von Cecilia Ahern, aber da bin ich bisher vor allem von der Hauptfigur genervt. Mal sehen, was das gibt.

Gesehen:
Ich hab (noch im Februar! Yay xD) die erste Staffel von Supernatural gesehen und nun ja. Ich kann die große Begeisterung (noch?) nicht so ganz nachvollziehen. Dean und Sam und ihre Beziehung zueinander ist super aber die eigentliche Handlung der Folgen war eher meh und hat sich auch immer wieder nur mit anderem übernatürlichem Element wiederholt. Erinnert mich an der Hinsicht etwas an die erste Staffel von Buffy, die hatte ähnliche Probleme, wobei es mir hier noch mehr aufgefallen ist.
Außerdem hab ich die erste Folge von The Night Manager gesehen, weil Tom Hiddleston, Olivia Colman und Hugh Laurie. Joa, Handlung fängt erst gegen Ende der Folge wirklich an, aber sieht vielversprechend aus.

Neuzugänge:
270220165498

Ich besitze jetzt die erste und die siebte Staffel von Friends. Wie man sieht baue ich meine Serien-Sammlung sehr geplant und gradlinig auf 😀

Diskutiert:
Martin Freemans Rolle in Civil War wurde bekannt. Ich hatte völlig vergessen, dass der da auch mitspielt. Ich befürchte der Film wird allein durch die Anzahl von Charakteren genauso überladen wie Age of Ultron.
~~~
Und weil wir gerade dabei sind: Ein erstes (offizielles) Foto von Crossbones. Falls noch jemand so wie ich jetzt erst mal fragt wer das nun schon wieder ist (again: too many characters!) – er ist als Brock Rumlow schon mal in The Winter Soldier aufgetaucht und in den Comics ist dass die Figur, die Captain America/Steve Rogers tötet (Danke, wikipedia.)
~~~
Netflix hat mit Dark seine erste deutsche Serie bestellt. Wie schon Amazon zuvor mit englischem Titel. Warum auch immer. Sonderlich innovativ klingt sie nicht finde ich.
~~~
Spielbergs Adaption von Ready Player One hat seine Hauptfigur gecastet. Joa, passt recht gut.
~~~
Die unnötige Serienfortsetzung zu Cruel Intentions hat es geschafft Sarah Michelle Gellar zumindest für die Pilotfolge zu verpflichten. Nun ja.
(will tatsächlich jemand davon ne Serie?)
~~~
Marvel und Netflix haben einen Schauspieler für Iron Fist gefunden: Finn Jones. Beziehungsweise Loras Tyrell. Ich hoffe, er hat auch als Iron Fist die niedlichen Locken 😀
~~~

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Bücher, Neuzugänge, Serien abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s