{Gemacht} Februar 2016

Madame Katz hat im März Geburtstag. Und natürlich bekommt sie da auch Geschenke. Und seitdem ’ne_Ratte mal bei Twitter ein Foto von ihrer (wunderschönen dreifarbigen <3) Katze in einem extra umgebauten Koffer gepostet hat, ist mir diese Idee nicht mehr aus dem Kopf gegangen. Und zufällig war auf dem Speicher noch ein uralter kleiner Koffer, in dem ich als Kind Puppenkleidung und so aufbewahrt habe.

Schäbig beschreibt sein Aussehen ziemlich wohlwollend – und ich hab da schon das angesiffte Einlegepapier entfernt. Ich hab dann erst mal neu mit Klebefolie ausgekleidet, was schon Wunder bewirkt hat (und dank Blitz sieht man gar nicht wie viele einzelne Streifen ich da so untalentiert aneinander gefrimmelt habe :D).
120220165456190220165477

Dann noch schnell aus einem Rest Tafelfolie zwei Katzen ausgeschnitten, damit klar ist, für wen der Koffer gedacht ist. Und aus kuscheligem Stoff und etwas Schaumstoff ein passgenaues Kissen gebastelt.
220220165492220220165493220220165494

Zugegeben, von außen sieht der Koffer immer noch sehr mitgenommen aus. Aber als Katzenbett steht er ja eh aufgeklappt an der Wand, da sieht das keiner xD

Ansonsten hat eine Handtasche neue Riemen bekommen. Von den alten war einer gerissen (natürlich mitten während des Einkaufens im DM als ich eh die Hände voll mit Kram hatte >.<) und sie lag schon mindestens vier Monate hier rum und wartete darauf repariert zu werden. Dabei ging es eigentlich so schnell….

010320165504010320165505

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Cooking, Sewing, Tiergeschichten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s