{Gesehen} Iron Man 3

IM3

Quelle: imdb.com

Worum geht es:
The brash-but-brilliant industrialist Tony Stark faces an enemy whose reach knows no bounds. When Stark finds his personal world destroyed at his enemy’s hands, he embarks on a harrowing quest to find those responsible. This journey, at every turn, will test his mettle. With his back against the wall, Stark is left to survive by his own devices, relying on his ingenuity and instincts to protect those closest to him. As he fights his way back, Stark discovers the answer to the question that has secretly haunted him: does the man make the suit or does the suit make the man?

Trailer:

Eckdaten:
Jahr: 2013
Land: USA
Laufzeit: 131 Minuten
FSK: 12
Darsteller: Robert Downey Jr., Guy Pearce, Gwyneth Paltrow, Rebecca Hall, Jon Favreau, Paul Bettany, Ben Kingsley, Don Cheadle

Meine Meinung:
Etwas seltsam ist es ja doch, erst nach den Ereignissen von Age of Ultron und Civil War den dritten Iron Man Film zu sehen, in dem die Welt noch relativ in Ordnung war (so weit, dass bei Tony Stark überhaupt jemals der Fall sein kann). Aber so gesamt gesehen ist der Film ja doch recht eigenständig und ohne größere Verbindungen zu anderen/vorigen Filmen des Marvel Cinematic Universe.

Der Film beginnt unerwartet langsam und irgendwie passiert erst mal gar nichts. Zumindest kam es mir so vor. Man sieht Tony wie er versucht mit den Auswirkungen von den Ereignissen in Avengers fertig zu werden – sprich er igelt sich in seinem Workshop ein und bastelt einen Iron Man Suit nach dem anderen. Nicht wirklich eine wirkungsvolle Theorie, wie die dadurch immer mehr belastete Beziehung zu Pepper und seine Albträume zeigen. Und erstaunlich viel Zeit wird mit Happy Hogan verbracht, den ich hier irritierend unsympathisch fand – war der schon immer so? Und dann das Auftauchen des Mandarins, was mich einfach komplett verwirrt hat. Was will der?

Besser wurde der Film für mich erst, als Stark plötzlich in irgendeiner Kleinstadt gestrandet war und ohne seine ganzen technischen Spielereien und vor allem ohne Iron Man auskommen musste. Denn ab hier zeigte sich die Brillanz und das Genius, dass er nun mal hat. Und die Beziehung, die er zu dem Jungen aufbaut, ist toll. Und sobald sich dann auch geklärt hatte, was der Mandarin, Killian und Maya Hansen auf sich hat, machte auch alles bisher passierte mehr Sinn und wurde dann auch spannend.

Der Showdown am Ende ist optisch toll, aber gleichzeitig auch übertrieben dramatisch. Zumindest konnte ich ihn nicht wirklich ernst nehmen teilweise. Auch wenn es schön war zu sehen, dass auch Pepper mal an der Action teilhaben durfte und nicht nur gerettet werden musste.

Und die Rahmenhandlung nun ja. Sie lässt einen schmunzeln, aber irgendwie tut mir Tony auch einfach nur leid. Er brauch so offensichtlich Hilfe, aber niemand, nicht  mal er selbst, scheint das wirklich zu realisieren. Kein Wunder, dass Wanda später so leichtes Spiel mit ihm haben wird.

4 Sterne - klein

Bechdel Test: 3/3 erfüllt
1) es gibt zwei namentlich eingeführte Frauen: Pepper Potts und Maya Hansen
2) die sich miteinander unterhalten: jepp
3) über etwas anderes als einen Mann: ja, eine kurze Szene in einem Hotelbett, wo es über die Korruption von Idealen oder so geht

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter 4 Sterne, Fantasy, Filme abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu {Gesehen} Iron Man 3

  1. Pingback: Review: Iron Man 3 (Film) | Medienjournal

  2. Miss Booleana schreibt:

    Puh … mit dem Teil hatte ich echt ein Problem. Ich konnte das was mit Pepper gegen Ende passiert überhaupt nicht ernst nehmen. Genauso wie die Supersoldatengeschichte insgesamt. Der Mandarin ist eigentlich so ein besonders irrer und großer Gegenspieler, aber was sie aus der Figur gemacht haben, finde ich ziemlich mau.

    Gefällt 1 Person

  3. Pingback: Wochenrückblick #23 | Mind Palace

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s