{Gelesen} Patrick Rothfuss: Die Furcht des Weisen (The Kingkiller Chronicle #2)

Die Furcht des Weisen

Originaltitel: The Wise Man’s Fear
Übersetzer: Jochen Schwarzer / Wolfram Ströle
Hardcover, 859 & 522 Seiten
Klett-Cotta, 2011
ISBN: 978-3-608-93816-6 (Teil 1)
ISBN: 978-3-608-93926-2 (Teil 2)
The Kingkiller Chronicle #2
Goodreads (Teil 1)
Goodreads (Teil 2)

Klappentext:
Drei Dinge gibt es, die jeder Weise fürchtet: den Sturm auf hoher See, eine mondlose Nacht und den Zorn eines sanftmütigen Mannes. Verfolgen Sie die Abenteuer von Kvothe, wie er zum größten Magier seiner Zeit wurde.
Eine Intrige zwingt Kvothe die arkanische Universität zu verlassen. Seine Suche nach den sagenumwobenen Chandrian, die seine Eltern getötet haben, führt ihn an den Hof von Maer Alveron, und weiter zu den sturmumwogten Hügeln von Ademre. Schließlich gelangt er in das zwielichtige Reich der Fae, wo er der sagenumwobenen Felurian begegnet, der bisher noch kein Mann widerstehen konnte… Eine Geschichte voller Poesie und Musik, voller Leidenschaft, aber auch voller Intrigen, dunkler Geheimnisse und Magie.

Meine Meinung:
Hach Kvothe. Du verstehst dich immer wieder so intelligent aus den schwierigsten Szenen zu ziehen, dass ich  deine Intelligenz und deinen Einfallsreichtum nur bewundern kann. Und fünf Seiten später würde ich dir am liebsten die beiden nicht gerade dünnen Bücher um die Ohren schlagen, weil du dich aus Stolz und Arroganz wie ein Idiot verhältst. Will sagen, ich fand ihn hier noch sympathischer als im ersten Band. Mann muss ihn einfach mögen.

Etwas genervt hat mich Knvothes Beziehung zu Denna, die so etwas nach dem Motto „zwei Schritte vor, drei Schritte zurück“ verläuft, ohne in irgendeine Weise wirklich was zu bewegen. Wobei ich Denna auch einfach nicht sonderlich mag und das Gefühl habe (allerdings ohne es begründen zu können), dass sie nicht Kvothes beste Interessen im Sinne hat und ihm noch sehr schaden wird.
Da finde ich Auri doch deutlich interessanter und faszinierender mit ihrem ganz speziellen Verhalten und ihren Andeutungen.

Ansonsten ist auch der zweite Band eine geschickte Verwebung der Gegenwart mit Kvothe als älterem Gastwirt, der nach und nach aus seiner Vergangenheit erzählt. Dies verrät dem Leser natürlich, dass egal was Kvothe als gerade erwachsen gewordener Student passiert, er es ohne bleibende Schäden überstehen wird. Aber ich würde nicht sagen, dass das dem Buch Spannung nimmt, denn darum geht es eigentlich gar nicht. Es ist viel mehr eine ruhigere, unaufgeregte Coming-of-Age-Geschichte gemischt mit einer Charakterstudie von Kvothe.

Und es ist schön, dass wir die Universität und ihre direktere Umgebung verlassen und gemeinsam mit Kvothe weiter entfernte Ecken von Temerant begeben. Besonders interessant fand ich dabei den Abstecher in die Welt der Fae, in der alles so anders ist.

Eine großartige Fortsetzung, die mir von Anfang bis Ende gefallen hat. Auch wenn ich keine Ahnung habe, wie Rothfuss die restliche Geschichte in nur ein Buch packen will. Ich habe nämlich nicht das Gefühl, dass 2/3 schon erzählt sind. Und ich weiß nicht, wie ich die Zeit überstehen soll, bis der Band irgendwann mal erscheint.

5 Sterne - klein

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter 5 Sterne, Bücher, Buchbesprechungen, Fantasy abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu {Gelesen} Patrick Rothfuss: Die Furcht des Weisen (The Kingkiller Chronicle #2)

  1. jarichan schreibt:

    Mir fehlt ja immer noch ein Teil vom zweiten Teil 😀 Deshalb kann ich nicht weiterlesen, doof ne? Eine Freundin von mir hat die Bücher aber schon gelesen und hatte eine ziemlich ähnliche Meinung, auch bzgl. Denna und der Beziehung. Bin mal gespannt, wie es mir beim Lesen gehen wird.

    Viele Grüsse
    Jari

    Gefällt 1 Person

  2. Firyar schreibt:

    Hauptsache ich erschreck mich, dass du plötzlich eins meiner Meerschweinchen erwähnst xD Ich kann mir auch kaum vorstellen, dass die Geschichte im 3.Band durch ist. Aber er hat ja schon alles niedergeschrieben und editiert „nur“, meine ich gelesen zu haben.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s