{Tag} Bibliophil

Gesehen bei An und direkt gewusste, dass ich die Fragen auch beantworten muss…

Legende:
X = trifft vollkommen zu
* = trifft nicht zu 100% zu
– = trifft nicht zu

[*] Du gehst nie ohne Buch aus dem Haus.
Meistens ja, aber nicht immer. Wenn ich nur schnell zum Supermarkt fahr (Auto, keine öffentlichen Verkehrsmittel) oder so , dann nicht, weil sich da gar keine Lesemöglichkeit ergibt. Ansonsten ja.

[-] Dein Bücherregal nimmt den größten Teils deines Zimmers ein..
Nein. Hab aber auch mehrere Zimmer um meinen Kram zu verteilen.

[*] Du teilst dein Bett mit Büchern.
Naja, meist mit einem Buch. Und nem Haifisch.

[X] Du inhalierst den Geruch von Büchern.
Jupp

[X] Du streichelst Bücher.
Äh, natürlich. Die haben auch Gefühle.

[x] Du kaufst jedes Mal etwas, wenn du in eine Buchhandlung gehst.
Was aber daran liegt, dass ich nur in eine Buchhandlung gehe, wenn ich auch bewusst was kaufen will und nicht einfach zum Stöbern.

[-] Dein SuB ist dreistellig und tendiert zur Vierstelligkeit.
Zweistellig. Zwar mit einer 9 als erster Ziffer, aber (inzwischen) nur zweistellig *stolz*

[*] Du unterhältst dich mit den Buchcharakteren.
Ja, immer dann wenn die Stimmen in meinem Kopf keine Antwort mehr geben wollen.
Naja, direkt unterhalten weniger. Ich sprech sie eher an und motze, wenn ich ihr Verhalten doof finde. Ist aber bisher recht einseitig gewesen.

[-] Du gibst im Monat mehr Geld für Bücher, als für Lebensmittel aus.
Bücher kann man gebraucht kaufen, Lebensmittel eher … ähm. Nein.

[-] Du bereist die Orte, die in deinen Büchern genannt werden.
Würd ja gern (also bei einigen Büchern), bin aber zu pleite

[-] Du hältst Bücher für eine bessere Altervorsorge, als Aktien etc.
What?

[-] Du zeltest am Tag der neuen Bucherscheinung deines Lieblingsautor vor der Buchhandlung deines Vertrauens, um als erste/r ein Exemplar zu ergattern.
*baut dem Erfinder von Vorbestellungen ein Denkmal*
*hasst Zelten*

[*] Deine Familie und Freunde wissen nicht mehr, welches Buch sie dir zum Geburtstag schenken sollen, weil du schon alles hast.
Hör ich zwar immer wieder, sind aber dann genau die Leute, denen es zu viel Mühe ist, einfach mal nen Blick auf die Wunschliste zu werfen und von dort ein Buch (oder was anderes) rauszusuchen….

[-] Du verbindest mit mindestens ¼ deiner Bücher im Regal ein Ereignis, an das du dich gerne zurück erinnerst.
Das wären immer noch über 100 Bücher, also…. Nein.

[X] Bei dem Wort Buch, wirst du sofort aufmerksam.

[-] Deine Familie und Freunde wissen nicht mehr wie du aussiehst, weil du ständig ein Buch vor der Nase hast.
O__o

[-] Menschen, die Bücher nicht mögen, magst du nicht.
Nein. Gut, ich glaube ich könnte keine sehr enge (egal ob freundschaftlich oder romantisch) zu jemanden anfangen, der überhaupt nichts von Büchern/Lesen hält. Aber eine lockere Freundschaft schon. Gibt ja nun wirklich noch genug andere Themen.

[-] Du gehst auf die Lesung jedes Autors, dessen Buch du im Regal stehen hast.
Ich war noch nie auf einer Lesung.

[-] Du benutzt Bücher als (Kuschel-) Kissen.
Aua?

[-] Du vergleichst deine Freunde mit Buchcharakteren.
Freunde? xD Nee, echt nicht.

[-] Deine besten Freunde heißen Bertelsmann, Carlsen, Heyne, Lyx &Co. und heißen alle „Verlag“ mit Nachnamen.
Ich kann bei kaum einen Buch ohne Nachschauen sagen, von welchem Verlag es stammt.

[*] Dein SuB weigert sich vehement dagegen kleiner zu werden.
Es hat was von ein Buch weniger, zwei Bücher dazu, aber ich arbeite daran.

[X] Du versuchst von den Verlagen Rezensionsexemplare zu bekommen.
Jepp.

[*] Du liest Bücher auf Englisch, damit du nicht warten musst, bis das Buch endlich auf Deutsch erscheint.
Bei einigen Autoren ja, andere les ich auf Englisch, weil mir der Wortwitz wichtig ist.

[-] Wenn du einmal ein Buch angefangen hast, legst du es bis zum Schluss nicht mehr weg.
Nope. Ich brech Bücher auch durchaus mal ab.

[*] Du verleihst keine Bücher, weil du Angst hast, dass jemand deinen Lieblingen Schaden zufügen könnte.
Jupp. Es gibt so ziemlich genau drei Ausnahmen/Personen, die freien Zugriff auf meine Bücher haben, aber ansonsten verleihe ich sie nicht.

[-] Man könnte meinen, du besitzt eine eigene Bücherei oder Buchhandlung.
Das würde ja bedeuten, dass ich mich von meinen Büchern trennen würde. Nein.

[*] Deine besonderen Schätze bekommen einen Platz in deiner (gesicherten) Vitrine.
Ich hab zwar nen abschließbaren Bücherschrank, was wohl mehr oder weniger einer Vitrine entspricht, aber da sind keine besonderen Schätze drin. Also nicht im materiellen Sinne.

[*] Wenn dich dein Partner vor die Wahl stellt „Ich oder das Buch“, antwortest du „Von welchem Buch reden wir denn?“
Äh, sagen wir es mal so: Ein Partner, der mich vor die Wahl stellen würde, wäre nicht mehr lang mein Partner. Egal welches Buch.

[-] Du verbringst mehr Zeit mit Lesen als mit anderen Dingen (Job, Schlafen, Freunde und Familie).
o_O Wäre nicht gerade eine gutes Lebensstil.

[-] Du magst keine eBooks.
Gedruckte Bücher werden mir immer lieber sein, aber eBooks haben ihre Vorteile.

[X] Buchverfilmungen findest du in der Regel schlecht und du hättest es viel besser umgesetzt.
In der Regel ja. Es gibt natürlich Ausnahmen, aber die meisten (also von Verfilmungen, bei denen ich Buch und Film kenne) finde ich eher mittelmäßig umgesetzt.

[-] Du schreibst eine Fanfiktion darüber, wie es mit deinen Buchlieblingen weitergeht.
Ich les nur Fanfiction.

[X] Du besitzt immer noch das Buch, welches du als erstes gelesen hast.
Vermutlich ja. Meine Eltern können mir nicht mit 100%iger Sicherheit sagen, welches das war. Aber sie haben eine starke Vermutung (Die Bullerbü-Bücher von Astrid Lindgren übrigens) und die besitze ich auch noch.

[-] Du kennst dich besser mit der aktuellen Beststellerliste aus als die meisten Buchhändler/innen.
Hahaha, nein.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Bücher, Stöckchen / Blogparaden veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu {Tag} Bibliophil

  1. An schreibt:

    Deine Antworten waren wirklich sehr unterhaltsam. 😀 Und sympatisch. 🙂

    Gefällt 1 Person

  2. Michael Bohli schreibt:

    Toller Fragebogen – wenn auch gewisse Behauptungen schon sehr fern jeglicher Wahrheit sind. Also hoffentlich, sonst wird dieser Mensch ja selbst zum Buch. 😉

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s