{Gesehen} Supernatural Season 3

image wikimedia.org

Darum geht es:
As far as season cliffhangers go, it’s hard to think of one as spectacular–or as insurmountable–as the fate that befalls Dean Winchester at the conclusion of Supernatural’s third season, but that’s only one of the many high points that await viewers in the course of these 16 episodes. The key to its success is the season’s story arc, which has Dean and brother Sam struggling to continue their quest to fight evil while wrestling with the notion that Dean, who sold his soul to save his brother’s life at the end of season 2, has only a year before the forces of darkness come to collect their due. Adding an intriguing wrinkle to the mix is the arrival of Ruby, a demon who breaks tradition by helping the brothers in their adventures.

Eckdaten:
Trailer: Youtube
Sender
: The CW
Jahr: 2007
Staffel: 3 von bisher 13
Anzahl Folgen/Staffel: 16
Laufzeit einer Folge: etwa 45 Minuten
Schauspieler: Jensen Ackles, Jared Padalecki, Katie Cassidy, Lauren Cohan, Jim Beaver
Rezensionen zu weiteren Staffeln: Season 1, Season 2

Meine Meinung:
Am auffälligsten an der Staffel im Vergleich zu den anderen bisher 12 Staffeln ist wohl die vergleichsweise geringe Episodenanzahl von ’nur‘ 16 Stück – eine Folge des damaligen Writer-Strikes.
Und ich finde, diese geringere Anzahl hat der Staffel richtig gut getan. Sie wirkte viel kompakter und auf das Wesentliche konzentriert.

Wobei da auch die klare, folgenübergreifende Handlung sehr geholfen haben mag, die hier allein durch die zeitliche Begrenzung durch Deans Deal eine ständige Bedrohung schafft, die eben über jeder einzelnen Folge wie ein ständiger Schatten liegt und präsent ist. Auch wenn klar ist, dass sich der Konflikt erst im Staffelfinale lösen wird, so gibt diese zentrale Handlung der ganzen Staffel eine Richtung vor. Allein die zunehmende Verzweiflung von Sam und die gleichzeitig intensiver werdende Resignation von Dean inklusive daraus entstehender Spannungen und Konflikte war faszinierend und eine gute Möglichkeit für beide mal eher ungewohnte Gefühle zu zeigen.

Und bringt nebenbei noch mit Ruby und Bela Talbot interessante Charaktere in das Geschehen, die einen wohltuenden frischen Wind reinbringen. Bei Ruby hab ich es leider geschafft mich selbst zu spoilern über ihre Loyalitäten, was der Figur wohl etwas den Reit des Mysteriösen genommen hat, weil ich nie rätseln konnte/musste/durfte, wie ernst ihr Angebot nun ist oder nicht. Bela dagegen hab ich sehr gemocht, gerade auch weil sie von den beiden Jungs so gar nicht beeindruckt war. War mal ne erfrischend andere Reaktion.

Und dann sind da noch die ganz besonderen Episoden, die einem einfach im Gedächtnis bleiben. Mein Favorit in der Hinsicht ist hier definitiv „Mystery Spot“ (3×11) eine Art Groundhog Day-Folge, bei der mich die immer absurderen Tode sehr erheiterten.

Aber es ist ja schon irgendwie frustrierend 3 Staffeln einer Serie durch zu haben und damit gerade mal auf 21% der Folgen sehen zu haben….

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter 4 Sterne, Fantasy, Horror, Serien abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu {Gesehen} Supernatural Season 3

  1. Filmschrott schreibt:

    Das Schlimme ist, dass du selbst bei den 21% noch nicht weißt, ob das nicht letztlich sogar noch weniger ist, weil man ja zu keinem Ende kommt. Die Serie war mal richtig gut, aber mittlerweile (wie du dann auch noch feststellen wirst) hangelt man sich eben von Staffel zu Staffel und dreht sich immer wieder im Kreis und kommt nicht wirklich voran. Es macht teilweise immer noch Spaß, aber eigentlich gucke ich es nur noch, weil ich es eben auch gerne durchziehen will und mir die ein oder andere Figur gefällt. Von der starken Anfangsphase der ersten fünf Staffeln ist man aber mittlerweile meilenweit entfernt und man merkt, dass die Autoren eigentlich keine Ideen mehr haben.

    Gefällt 1 Person

  2. Pingback: {Gesehen} Supernatural Season 4 | Mind Palace

  3. Pingback: {Gesehen} Supernatural Season 5 | Mind Palace

Mit der Abgabe eines Kommentars erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Website einverstanden. Weitere Informationen dazu findest Du in meiner Datenschutzerklärung (https://amerdale.wordpress.com/datenschutzerklaerung/)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.