{Gelesen} Gail Carriger: Etiquette & Espionage

Taschenbuch, 312 Seiten
Atom, 2013
ISBN: 978-1-907411-58-8
Finishing School #1
Goodreads

Klappentext:
Fourteen-year-old Sophronia is a great trial to her poor mother. Sophronia is more interested in dismantling clocks and climbing trees than proper manners, and the family can only hope that company never sees her atrocious curtsy. Mrs Temminnick is desperate for her daughter to become a proper lady. So she enrolls Sophronia in Mademoiselle Geraldine’s Finishing Academy for Young Ladies of Quality.
But Sophronia soon realizes the school is not quite what her mother mght have hoped. At Mademoiselle Geraldine’s young ladies learn to finish … everything. Certainly, the learn the fine arts of dance, dress ans etiquette, but they also learn to deal out death, diversion and espionage – in the politest ways, of course. Sophronia and her friends are in for a rousing first year’s education.

Meine Meinung:
Hätte ich nicht schon vorher die Parasol Protectorate – Bücher der Autorin gelesen und geliebt, ich bin mir nicht sicher, ob ich diese hier gelesen hätte. Denn die Grundidee klingt für mich schon ziemlich schräg. Töcher aus gehobenen Kreisen, die in einem Internat zu Spioninnen ausgebildet werden – und das im Viktorianischen England. Oh, und das Internat ist ein unförmiges Luftschiff. Öhm ja.

Aber das Buch macht echt Spaß, auch wenn ich die Idee immer noch für verrückt halte. Sie spielt übrigens in der gleichen Welt die Frau Carrigers andere Bücher auch, aber etwa 20-25 Jahre früher, sprich es gibt Werwölfe und Vampire und sie sind auch in die Gesellschaft integriert. Was aber hier nur eine Nebenrolle spielt, das Buch hat eine viel größeren Schwerpunkt auf Steampunk. Es gibt mechanische Dienstboten, mechanische Haustiere (Bumbersnoot! Der beste mechanische Dackel der Weltliteratur!) neue Erfindungen und den Streit darum.

Aber was das Buch wirklich ausmacht, sind die tollen Charaktere. Allen voran die sympathische und so gar nicht damenhafte Sophronia, aber auch viele ihrer Mitschülerinnen, die alle ihre Stärken haben. Und Vieve, die kleine Nichte einer Lehrerin, die einfach nur großartig ist und ein Händchen für alles mechanische hat. Wobei ich mir gerade bei den Lehrkräften gewünscht hätte etwas mehr über sie zu erfahren.

Und was ganz super gewesen wäre, wäre eine Skizze des Luftschiffes um es sich besser vorstellen zu können. Es wird zwar viel beschrieben – zum Glück klettert Sophronia überall rum – aber die Beschreibungen allein haben mir nicht so sehr geholfen. Und dabei spielt der Großteil der Handlung eben auf genau jenem Schiff. Vom restlichen England erfährt man leider nicht viel.

Überrascht bin ich, dass die Handlung um den geheimnisvollen Prototyp nicht beendet wird, sondern wohl in dem nächsten Band weitergeführt wird. Aber eigentlich ist es auch egal, denn die Handlung ist nur Mittel zum Zweck. Es geht einfach darum mit Sophronia und Co Abenteuer zu erleben und dabei einfach eine gute Zeit zu haben. Und das erfüllt das Buch zu hundert Prozent.

Leichter, einfach zu lesender Stil, ich würde es wohl so ab 12 Jahre empfehlen, aber sehr unterhaltsam auch für Erwachsene. Mit Sicherheit auch gut geeignet um sich das Lesen auf Englisch anzugewöhnen. Das einzige etwas schwierigere sind eben die Steampunk-Begriffe, die sich aber meist aus dem Kontext erschließen lassen.

Dieser Beitrag wurde unter 4 Sterne, Bücher, Buchbesprechungen, Fantasy, Young Adult abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Mit der Abgabe eines Kommentars erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Website einverstanden. Weitere Informationen dazu findest Du in meiner Datenschutzerklärung (https://amerdale.wordpress.com/datenschutzerklaerung/)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.