{Gesehen} Into the Badlands – Season 2

Image imdb.com

Darum geht es:
Leaving his pregnant mistress Veil behind, Sunny finally managed to escape the Baldlands. However after a short time he is captured and taken to an old mine, where he had to work. Of course, he does not want to stay there long, but plans another escape, together with the nice Bjie he met in captivity. Meanwhile, the badlands have not really changed. Ryder, Quinn’s son and successor, no longer works with but against The Widow. Who now plans to overthrow the current system and grant the women more rights. And then there is M.K., who now lives as a novice with the monks and discovers dark forces..

Eckdaten:
Trailer: Youtube
Sender
: AMC
Jahr: 2017
Staffel: 2 von bisher 3
Anzahl Folgen/Staffel: 10
Laufzeit einer Folge: etwa 43 Minuten
Schauspieler: Ally Ioannides, Daniel Wu, Aramis Knight, Emily Beecham, Marton Csokas, Oliver Stark, Orla Brady, Madeleine Mantock, Nick Frost, Stephen Lang
Rezensionen zu weiteren Staffeln: Season 1

Meine Meinung:
Into the Badlands war für mich einer der Überraschungshits 2016 und dementsprechend gespannt, war ich ob die zweite Staffel das Niveau der ersten würde halten können. Immerhin wäre es nicht die erste Serie, bei der mir die zweite Staffel deutlich weniger gefällt, nicht wahr Preacher?

Aber auch wenn Into the Badlands in der zweiten Staffel die Schwerpunkte etwas anders setzt und den Leser über die Grenzen der namensgebenden Badlands mitnimmt und mir das nicht alles so ganz gut gefallen hat, so kann die Staffel insgesamt problemlos mit der ersten mithalten.

Zu verdanken ist das vor allem den Charakteren, die wir zum Teil schon aus der ersten Staffel kennen und die sich hier deutlich weiterentwickeln, aber auch einigen neuen Figuren. Und der Focus liegt diese Staffel so viel mehr auf den weiblichen Charakteren, was einfach nur großartig ist. The Widow mit ihrer sehr beeindruckenden weiblichen Kampftruppe ist so herrlich. Genervt dagegen war ich zunehmend von MK (der Name allein regt mich immer noch auf).

Aber die Staffel lebt wirklich davon, dass alle angedeuteten oder gerade begonnen Konflikte aus der ersten Staffel jetzt voll zu ihrem Höhepunkt kommen und jeder zeigt, wie weit er wirklich für seine Zeile zu gehen bereit ist. Dadurch und das man so viel mehr von der Welt sieht als nur zwei, drei Baronien und mehr Personen in die vielen Konflikte und Intrigen einbezogen werden, wird alles so viel komplexer und wirklicher.
Der Blick über die Grenzen der Baronien hinaus war interessant. Sunnys Erlebnisse in den Minen und seine Rückreise mit Badje (Badjie? Jedenfalls großartige Addition zum Cast und ergibt mit Sunny ein tolles Team) waren total spannend. Dagegen fand ich MKs Training/Ausbildung/spirituelle Reise in dem Kloster mehr verwirrend als sonst was. Ich kann bis heute nicht sagen, was das so ganz sollte und wer die Leute da alles waren.

Eine insgesamt gelungene Fortsetzung mit immer noch genauso beeindruckenden Kampfszenen, dem wahren Herz der Serie. Und einem wahnsinnigen Cliffhanger im Finale.

Dieser Beitrag wurde unter 4 Sterne, Fantasy, ScienceFiction, Serien abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu {Gesehen} Into the Badlands – Season 2

  1. Miss Booleana schreibt:

    Ging mir haargenauso wie dir. Erstens war ich froh mehr von den Badlands zu sehen, Badjie fand ich super – bringt ein bisschen Schwung in die Runde und auch ich war enttäuscht von MKs großartiger Ausbildung. Ich verstehe nicht, was da eine Ausbildung gewesen sein soll … . Was mich außerdem etwas enttäuscht hat, war das Wiederauferstehen eines Charakters, den man eigentlich für Tod hielt, aber nun ja. Aber nach dem kleinen Twist am Ende der Folge bzw. der Überraschung, bin ich auch sehr gespannt auf die dritte.

    Gefällt 1 Person

Mit der Abgabe eines Kommentars erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Website einverstanden. Weitere Informationen dazu findest Du in meiner Datenschutzerklärung (https://amerdale.wordpress.com/datenschutzerklaerung/)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.