{Monatsrückblick} 10/2018

Gelebt:
Es ist kalt, es ist dunkel, ich hasse die Winterzeit.
Der Oktober war kein schöner Monat, auch wenn es Ausnahmen gibt. Ich hatte einen Zusammenstoß mit einem Schaf, mein Auto hat jetzt ein gebrochenes Lüftungsgitter und kann mich mit nervenden Versicherungen rumschlagen. Außerdem hat ein Kollege gekündigt – okay ich kann ihn gut verstehen – und selbst wenn Cheffe, der dank Urlaub noch gar nichts von seinem Glück weiß, die Stelle neu besetzt (wovon niemand ausgeht), sind es Monate, in denen wir die Arbeit mitmachen müssen. Alles doof.
Das einzige, was mir momentan Spaß macht ist ein-, zweimal die Woche schwimmen zu gehen.

Gelesen:
Ich hab den Monat so wenig gelesen, wie schon lange nicht mehr; beendet hab ich nämlich nur zwei Bücher. Zum einen war das Die zerbochene Puppe von Judith und Christian Vogt. Total interessantes Worldbuilding, aber die männliche Hauptfigur ging mir meistens auf die Nerven. Und zum anderen Grabesruh, den dritten Band der Harry Dresden-Reihe. Der war wie erwartet. Dresden so misanthrop wie immer, und der Rest unterhaltsam.

Gesehen:
Hier sieht die Bilanz etwas besser aus, aber auch nicht umwerfend.
Ich habe die dritte Staffel von Veronica Mars gesehen und finde zu meiner eigenen Überraschung Piz auf einmal recht sympathisch. What’s happening to me? Also ich halte ihn immer noch für keinen passenden Partner für Veronica, aber trotzdem fand ich ihn nett. Und belanglos. Und langweilig. Aber nicht unsympathisch. Und Bodyguard, für mich die Serien-Überraschung 2018 (also bis jetzt zumindest mal). Als drittes war da dann noch Explained, eine Art Doku-Serie, die den Zuschauerinnen in jeder Folge ein anderes Thema aus einem bunten Mix erklärt. Sehr zu empfehlen und ich hoffe auf eine zweite Staffel.
An Filmen hab ich Veronica Mars gesehen, bot sich nach der dritten Staffel ja an. Und Aristocats

Geschnappt:
Tja, wer nicht liest, hat Zeit zum Bücherkaufen oder so xD

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Bücher, Filme, Neuzugänge, Serien abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu {Monatsrückblick} 10/2018

  1. Miss Booleana schreibt:

    Um Bodyguard schleiche ich wegen der allgemeinen öffentlichen Begeisterung auch die ganze Zeit rum, habe aber immer Angst, dass es ähnlich wie Designated Survivor ins Telenovela-haft verkitschte und unglaubwürdige abdriftet … was sagst du wie die Tendenz ist?

    Liken

    • Amerdale schreibt:

      Designated Survivor hab ich nie gesehen, von daher kann ich es nicht vergleichen.
      Uhm… unrealistisch/unglaubwürdig wird es gegen Ende schon.. Allein, dass der titelgebende Bodyguard (oh Gott, ich hab seinen Namen schon wieder vergessen >.<) nach mehren Anschlägen immer noch einfach so seinen Dienst macht anstatt mal auf Diensttauglichkeit untersucht zu werden, ist sehr … naja. Aber kitschig oder telenovela-haft würde ich es jetzt nicht nennen.

      Liken

Mit der Abgabe eines Kommentars erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Website einverstanden. Weitere Informationen dazu findest Du in meiner Datenschutzerklärung (https://amerdale.wordpress.com/datenschutzerklaerung/)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.