9 für 2019

Inzwischen sind diese „x für 201x“-Listen zum Jahresanfang ja schon eine lieb gewonnene Tradition geworden. Ich mag sie, weil ich mir damit zumindest ein paar Werke ganz fest vornehme zu konsumieren und nicht alles der Spontanität überlasse.
By the way: sind das 2020 dann 10 oder 0? xD

Aber wie immer zuerst ein Rückblick auf das letzte Jahr: Ich bin stolz auf mich, denn ich hab alles gesehen (wenn auch nicht zu allem was geschrieben).  Bei den Büchern hatte ich mir ja bewusst drei Sachbücher dazu gepackt und nun ja sie waren alle drei nicht, was ich mir davon versprochen hatte. Die ganzen Veronica Mars-Teile über alle Medien hinweg war natürlich super Timing und eine passende Gedächtnisauffrischung, immerhin wurde 2018 auch eine neue Staffel angekündigt (und immer noch ist die Beteiligung von Tina Majorino nicht bestätigt #schmoll). Wenn ihr uns findet hat es in meine Jahreshighlights geschafft, die anderen beiden Romane erwähnen wir besser nicht.
Die Filme waren im Großen und Ganzen okay. Am betsen war Aristocats, am schlimmsten The Judge. Aber war jetzt nichts umwerfend gutes oder auch schlechtes dabei. Die Filme, die ich ungeplant gesehen hab, haben mich da zum Teil mehr begeistert.
Bei den Serien waren es ja fast nur wiederholte Sichtungen und das ich von Veronica Mars und Hannibal auch nach mehrmaligem Schauen begeistert bin, dürfte niemanden überraschen. Orphan Black war die letzte Staffel und ich vermiss die Serie ja doch etwas. Akte X hat mich dagegen ziemlich enttäuscht.

Jetzt aber zu 2019:

Ich hab da ein paar ungelesene Bücher in meinem Regal, die stehen da schon ziemlich lang. Bis zu 11 Jahren nämlich, kein Scherz. Und vielleicht sollte ich das dieses Jahr mal ändern, weswegen ich mir gezielt diese Bücher rausgesucht habe. Bei Das Spiel der Könige (in meinem Regal seit 2014 – und dazu auch noch ein Geschenk…) ist da recht einfach, da besitzt ich nämlich auch die Bände, die vorher in der Reihe kommen. Ich hab sie sogar schon gelesen, werde ich aber zur Auffrischung nochmal machen. Bei der Wüstenplanet-Reihe wird es lustig. Band 1 hat mir sehr gut gefallen, Band 2 war sehr doof, Band 4 steht seit 2011 bei mir rum. Band drei kann ich praktischerweise in der Bücherei ausleihen, aber hier bin ich ja echt skeptisch, wie es mir gefällt und ob ich die beiden wirklich lese oder irgendwann abbreche. Die Thursday Next-Reihe ist ähnlich: Band eins hab ich gelesen, hab aber keine Erinnerungen dran, Band 2 kann ich ausleihen, Band drei steht seit 2009 bei mir rum. Und Relic ist dann einfach der erste Band der Pendergast-Reihe von Preston und Child, bei der ich mehrere der folgenden Bände ungeordnet gelesen hab und eben auch Band 3 und 7 seit 2008 ungelesen rumstehen habe. Und die will jetzt einfach mal chronologisch korrekt lesen. Muss mir aber die ersten zwei Bänder erst mal zulegen.

(An)Gelesen – 9/9:
Januar: Der Fall Jane Eyre
Februar: Die Kinder des Wüstenplaneten (abgebrochen) & Der Gottkaiser des Wüstenplaneten (ungelesen aussortiert)
März: In einem anderen Buch
Mai: Im Brunnen der Manuskripte
August: Das Lächeln der Fortuna
September: Der Hüter der Rose & Das Spiel der Könige
Oktober: Relic

Bei Game of Thrones, A Series of Unfortunate Events und One Day at a Time sind es einfach die neuen Staffeln 2019. Daredevil und Orange is the new Black wollte ich eigentlich schon 2018 sehen, bin aber nicht dazu gekommen. Und die anderen 4 hab ich hier auf DVD stehen und sollte sie doch mal sehen. bevor sie komplett eingestaubt sind.

Gesehen – 9/9:
Januar: A Series of Unfortunate Events S3
Februar: One Day at a Time S3
März: Lost Girl Season 1
Mai: Game of Thrones S8, Breaking Bad S2, Orange is the new Black S6
Juni: The Paradise S1
August: Boardwalk Empire S1
September: Daredevil S1

Die Filme habe ich tatsächlich alle auf DVD hier stehen und es sind einfach von allen ungesehenen Film-DVDs diejenigen, welche mich in dem Moment am meisten angesprochen haben.
(die rechts unten ohne Titel ist übrigens Stonewall)

Gesehen – 9/9:
Januar: Mortdecai
Februar: Moana & Killing them softly (abgebrochen)
März: The Iron Lady (abgebrochen)
April: Stonewall
Juni: Dracula Untold, Zodiac & Exit
Juli: A Series of Unfortunate Events

Dieser Beitrag wurde unter Bücher, Filme, Lesepläne, Nerdy stuff, Serien veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

15 Antworten zu 9 für 2019

  1. Filmschrott schreibt:

    Bei OITNB solltest du dann noch ein paar Monate warten, dann kannst du die gesamte Serie in einem Rutsch gucken. Die letzte Staffel kommt irgendwann dieses Jahr. „Breaking Bad“ wird ohnehin nie alt. Eine der besten Serien aller Zeiten. Und wenn du Gefallen daran findest, kannst du danach auch noch das Spin-Off „Better Call Saul“ reinschieben. Und ein Film soll wohl dieses Jahr auch noch kommen, auch wenn ich da absolut gegen bin.

    Den „Lemony Snicket“ Film mit Carrey fand ich ganz unterhaltsam. Die Serie habe ich nicht gesehen, aber gehört, dass der Stil wohl gleich sein soll. Da dir die Serie ja scheinbar zusagt, machst du mit dem Streifen dann nicht viel falsch. Und „Zodiac“ ist klasse. Typischer Fincher-Thriller.

    Gefällt 1 Person

    • Amerdale schreibt:

      Bei Breaking Bad muss ich sowieso noch mal von vorn anfangen, ich hab Staffel 1 zwar schon mal gesehen, aber das war 2016… Better Call Saul ist ja ein Prequel, soweit ich weiß. Schau ich das dann am besten vor Breaking Bad?

      Gefällt 1 Person

      • Filmschrott schreibt:

        Nee, würde ich nicht machen. Erstens ist BCS ja noch nicht durch und man hat auch noch nicht zur Serie aufgeschlossen und zweitens ist das schon so aufgebaut, dass man in manchen Folgen so eine Art „Aha“-Effekt hat. Das geht natürlich völlig verloren, wenn man BB zuvor nicht gesehen hat. Würde also mit BB anfangen und wenn es dir gefällt, machst du hinterher mit BCS absolut nichts verkehrt.

        Gefällt 1 Person

  2. Pingback: {Media Monday} #393 | Mind Palace

  3. Pingback: 9 für 2019 – 9 Bücher, Filme & Serien für das kommende Jahr | Medienwelten

  4. Pingback: {Monatsrückblick} #1/2019 | Mind Palace

  5. Miss Booleana schreibt:

    Na 2020 kommen dann natürlich 20 ;) Ich hab dieses Jahr auch erhöht von 9 auf 19 … ob das eine schlaue Idee war, wird sich zeigen. Meinen SuB wird es aber hoffentlich gut abbauen. Da hast du dir ein cooles Programm für das Jahr ausgesucht. Ich mag die Idee sehr, dass du auch Serien und Filme aufnimmst. :)
    A Series of Unfortunate Events habe ich auch gerade erst zu Ende geschaut und war positiv überrascht.

    Gefällt 1 Person

  6. Pingback: Monatsrückblick #2/2019 | Mind Palace

  7. Pingback: {Monatsrückblick} #3/2019 | Mind Palace

  8. Pingback: {Monatsrückblick} 05/2019 | Mind Palace

  9. Pingback: {Monatsrückblick} #07/2019 | Mind Palace

  10. Pingback: {Monatsrückblick} 08/2019 | Mind Palace

  11. Pingback: {Monatsrückblick} #10/2019 | Mind Palace

Schreibe eine Antwort zu Miss Booleana Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.